#Lesenswert Leseliste: 7 Startup-Good Reads, die sich lohnen

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Leseliste: 7 Startup-Good Reads, die sich lohnen

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Digitale Mode
Digitale Mode: “Die Welt braucht nicht mehr physische Kleidung”
Das erste, digitale Couture-Kleid des Amsterdamer Modelabels The Fabricant wurde Anfang des Monats für ganze 9500 US-Dollar in New York versteigert. Obwohl täuschend echt, existiert der fließend-fluoreszierende Entwurf nicht in Wirklichkeit sondern nur als digitale Datei. Hinter der Idee virtueller Kleidung steht nicht bloß eine bahnbrechende Vision über Mode, sondern auch darüber wie Menschen in Zukunft miteinander interagieren.
Fashionunited

Crowdlending
Crowdlending könnte für Startups bald teurer werden
Crowdlending-Portale wie Kapilendo sollen ab Januar 2020 Kapitalertragsteuern zahlen. Ein Experte klärt auf, was das für die Finanzierung von Startups bedeuten kann.
Gründerszene

Audio
Audio – der Hype, der keiner wird
Der jüngste Hype im Marketing heißt Audio: Unsere Stimme wird zum Einkäufer. Doch Alexa, Siri, Google Home und Co. stehen in der Kritik. Mit diesem Buzz könnte es also bald vorbei sein.
WirtschaftsWoche

Blockchain
Apache-Erfinder: „Die Blockchain ist kein magischer Feenstaub“
Vom großen Blockchain-Hype ist wenig übrig geblieben. Trotzdem will mit Hyperledger ein wachsendes Netzwerk von Entwicklern und Firmen die Technologie in die Wirtschaft tragen. Open-Source-Koryphäe Brian Behlendorf leitet das Projekt – und wirbt ­weltweit für die Blockchain: Die Technologie garantiere einen vertrauensvollen Austausch ­zwischen Unternehmen.
t3n

Frauen
“Frauen gründen anders”
Frauen gründen seltener Start-ups als Männer – und wenn sie es tun, setzen sie andere Schwerpunkte. Woran liegt das? Eine Gründerin erzählt.
Spiegel.de

FinTech
Start-ups mischen die Bankenwelt auf
Digitale Finanzdienstleister werben aggressiv um Kunden, versprechen “Banking ohne Bullshit”. Doch erste Skandale erschüttern die junge Branche.
Spiegel Online

USA
Which public US universities graduate the most funded founders?
A lot of students attend public universities to lessen the financial burden of higher education. At last tally, tuition and fees at American public colleges and universities averaged around $6,800 a year, per the federal government. That’s far below the $32,600 mean price tag for private, nonprofit institutions…
Techrunch

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.