#DealMonitor #EXKLUSIV Creandum investiert in Nürnberger Auto-Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor, unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Der schwedische Kapitalgeber Creandum etwa investiert eine ungenannte Summe in das Nürnberger Startup CarOnSale.
#EXKLUSIV Creandum investiert in Nürnberger Auto-Startup – Alle Deals des Tages

Auch an diesem Dienstag werfen wir wieder einen kurzen Blick auf die neusten Deals im Lande. Und immer dran denken: Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es in der Regel jeden Wochentag im aktuellen #DealMonitor.

CarOnSale
+++ Der schwedische Kapitalgeber Creandum investiert eine ungenannte Summe in das Nürnberger Startup CarOnSale. Das 2018 gegründete Unternehmen positioniert sich als “digitale Plattform für Autohäuser und Autohändler”. Über den CarOnSale-Marktplatz können Autohäuser etwa ihre Fahrzeuge vermarkten und an Autohändler verkaufen. Händlern wiederum verspricht fas Unternehmen “Zugang zu exklusiven Fahrzeugen und professionellen Autohäusern”. Für Autohäuser ist CarOnSale kostenlos. Autohändler zahlen eine Vermittlungsprovision von 2,5 % des Verkaufspreises bzw. Minimum 120 Euro. Das B2B-Startup wurde von Tekin Has, Tom Krüger, Fabian Roth und Oguz Özgüler gegründet. #EXKLUSIV

SpinDiag
+++ “Neue und alte Investoren” investieren weitere 4 Millionen Euro in das Freiburger Startup SpinDiag. Das 2016 gegründete Unternehmen entwickelt “eine nachhaltige Plattform für Infektionsdiagnostik und als erstes Produkt einen Schnelltest auf multiresistente Keime”. Die sieben SpinDiag-Gründer arbeiteten zum Teil seit Jahren gemeinsam beim Forschungs- und Entwicklungsdienstleister Hahn-Schickard in Freiburg. Das Produkt der Jungfirma soll 2020 auf den Markt kommen.

Lemon One
+++ Der Münchner Kapitalgeber Acton Capital und Redalpine aus der Schweiz investieren eine ungenannte Summe in investieren in das Berliner Startup Lemon One. Die Vermittlungsplattform für Fotografen wurde 2017 von Daniel Dinh (früher Delivery Hero), Timur Kayaci, Lorenz Marquardt und Maximilian Schwahn (alle früher treatwell) gegründet. Redalpine investierte bereits 2018 gemeinsam mit mehreren Business Angels eine siebenstellige Summe in das junge Startup. #EXKLUSIV – entdeckt über Startupdetector

Gambio
+++ Nicht genannte Investoren investieren eine siebenstellige Summe in Gambio, einen Anbieter für E-Commerce-Lösungen. Über 25.000 Online-Händler weltweit nutzen nach Firmenangaben bereits die “E-Commerce-Komplettlösung” des Bremer Unternehmens. Das Unternehmen wurde 2008 von Daniel Schnadt und Nonito Capuno gegründet. Das frische Kapital soll in die Weiterentwicklung der SaaS-Lösung sowie in deren Vermarktung fließen.

Purplebricks
+++ Der Medienkonzern erhöht seinen Anteil an der britischen Immobilienplattform Purplebricks von 12,4 auf etwa 26,6 %. Der Kaufpreis betrug 49 Millionen Euro. “Purplebricks belegt die Attraktivität des Modells durch sein Geschäft in Großbritannien, das in einem herausfordernden Marktumfeld überzeugenden Umsatz und profitables Wachstum vorweisen kann”, teilt Springer mit.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock