#StartupTicker Dank snabBus wird Reisebusanmietung zum Kinderspiel

Egal ob Klassenfahrt, Betriebsausflug oder Junggesellinenabschied, beim Kölner Startup snabBus können Kunden nicht nur den geeigneten Reisebus für ihren Bedarf finden, sondern auch zum "Rundum-Sorglos-Preis" mieten.
Dank snabBus wird Reisebusanmietung zum Kinderspiel

+++ Eines der vielen Kölner Startups, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat, ist snabBus. Das Team hinter snabBus hat es sich zum Ziel gesetzt, die Reisebusanmietung “zum Kinderspiel” zu machen. “Wir vergleichen für Dich automatisiert Hunderte Busse von Busunternehmen aus Deiner Region. So sparst Du Zeit und Geld und fährst sicher und komfortabel”, heißt es auf der Website. Egal ob Klassenfahrt, Betriebsausflug oder Junggesellinenabschied, bei snabBus können Kunden nicht nur den geeigneten Reisebus für ihren Bedarf finden, sondern auch zum “Rundum-Sorglos-Preis” mieten und das “direkt online”, versprechen die Macher. Dabei werden alle teilnehmenden Busunternehmen auf snabBus “von uns nach strengen Kriterien geprüft und regelmäßigen Qualitätskontrollen unterzogen”, versichert das Unternehmen. Und weiter: “Bei snabBus fährst Du also nicht nur günstig, sondern vor Allem auch sicher, mit Komfort und zuverlässig.” Geführt wird der Reisebusvermittler von Benedikt Kolbinger, der den snabBus-Betreiber EtaBus 2017 gemeinsam mit Yannic Müller und Florian Obeloer gegründet hat. Unterstützung bekommt das noch junge Startup aus der Domstadt bereits durch STS Ventures von OnVista-Gründer Stephan Schubert.

Kölle is e jeföhl – #Köln


In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Foto (oben): Shutterstock

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.