#DealMonitor #EXKLUSIV – Honda investiert in Berliner Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (31. Januar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden!
#EXKLUSIV – Honda investiert in Berliner Startup – Alle Deals des Tages

Ein sonniger Donnerstag und wieder ist unser Postfach gefüllt mit vielen News aus der Szene. Jetzt werfen wir aber wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Ubitricity
+++ Der japanische Autohersteller Honda investiert gemeinsam mit den Alt-Investoren Siemens, EDF Deutschland, der IBB Beteiligungsgesellschaft und Heinz Dürr in Ubitricity, einem Anbieter von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, ein. Honda hält nun knapp 15 % am Berliner Unternehmen, das 2008 von Frank Pawlitschek und Knut Hechtfischer gegründet wurde. Rund 50 Mitarbeiter wirkten zuletzt für Ubitricity. #EXKLUSIV (entdeckt über unseren neuen Partner Startupdetector).

bsurance
+++
UNIQA Ventures, Signa Innovations Investments und weitere Geldgeber investieren 4 Millionen Euro Expansionskapital in das Wiener InsureTech-Startup Bsurance, ein Anbieter für Versicherungsprodukte, das sich auf “B2B2C”-Modelle spezialisiert hat. Die Cloud-basierte digitale Plattform von bsurance ermöglicht seinen Kunden die automatisierte Abwicklung aller Versicherungsprozesse inklusive Polizzenerstellung in Echtzeit. Mit dem frischen Kapital soll die Expansion nach Westeuropa sowie in die CEE-Länder fortgesetzt werden.

Marley Spoon
+++ Der börsennotierte Kochboxen Anbieter Marley Spoon sichert sich mit Hilfe von zwei Fonds des US-Wagniskapitalgebers Union Square Ventures, der Berliner Volksbank, CSC Leasing und Moneda Fremdkapital in Höhe von rund 22 Millionen Euro. Gemeint sind dabei etwa eine Wandelschuldverschreibung, Kredite und Leasing-Vertrag für das Equipment des Unternehmens. Mit der Finanzspritze will das Unternehmen den Sprung in die schwarzen Zahlen schaffen. 2018 erwirtschaftete Marley Spoon einen Umsatz in Höhe von 92 Millionen Euro (+ 78 %). Der Verlust lag aber bei stattlichen 36 Millionen Euro – 28 Millionen im Vorjahr. Marley Spoon ging im Juli 2018 an die Börse in Sydney. Der IPO brachte damals 46 Millionen Euro.

MyDataModels
+++ Earlybird investiert 1 Millionen Euro in das französische Technologie-Startup für automatisierte Lernsoftware MyDataModels. 2018 gründeten Alain Blancquart, Simon Gazikian und Denis Bastiment ihr Machine-Learning-Startup. Mit dem frischen Kapital plant das Unternehmen die Entwicklung und Einführung seiner neuen SaaS-Anwendung zu beschleunigen.

sleep.ink
+++ Atlantic Food Labs, Christoph Maire, Döhler Ventures, Dr.Kade, Robert Ermich, Jaclyn Schnau, Sofie Quiedenus, Wahlforss, Thibault Heck und Patrick Engler investieren einen siebenstelligen Betrag in das Functional Foods Startup Daizu, einem Anbieter des Schlafdrinks sleep.ink. Das Berliner Unternehmen wurde 2017 von Jakon Repp, Jan-Frieder Damm und Malte Gützlaff gegründet.

Limehome
+++ Das Münchner Hotel-Startup Limehome sichert sich durch Holtzbrinck Ventures und dem Risikokapitalgeber Lakestar eine Seed-Finanzierung in Höhe von fünf Millionen Euro. Das Unternehmen wurde 2018 von Lars Stäbe und Josef Vollmayr gegründet. Mittlerweile vermietet Limehome in 9 deutschen Städten Hotelzimmer an Geschäftsreisende oder Privatleute. Das frische Kapital soll in die deutschlandweite Expansion fließen. Geplant sei es, die Anzahl auf 30 Städte zu erhöhen. (Quelle: Gründerszene)

Verbit
+++ Viola Ventures, Vertex Ventures, HV Ventures, Oryzn Capital, Vintage Venture Partners und ClalTech investieren 23 Millionen Dollar in Verbit, einem Transkriptions-Startup aus Tel Aviv und New York. Das Unternehmen wurde 2017 von Tom Livne, Eric Shellef und Kobi Ben Tzvi gegründet und bietet eine Spracherkennungssoftware, mit der Transkriptionen mit einer 99-prozentigen Genauigkeit erzeugt werden können.

Fair
+++ Die Kroschke Unternehmensgruppe beteiligt sich an dem Mobility-Startup Fair, einem Anbieter für „Car-as-a-Service“-Konzept aus Santa Monica, Kalifornien. Seit der Gründung im August 2017 können Nutzer gegen eine günstige monatliche Gebühr flexibel auf Gebrauchtwagen geprüfter Händler zugreifen, per App auf dem Smartphone Leasingverträge abschließen und das Fahrzeug jederzeit zurückgeben. Fair plane nun den Markteintritt in Deutschland.

EXIT

Movinga
+++ Die Berliner Umzugsplattform Movinga übernimmt sein französisches Pendant L’Officiel du déménagement und plant seine Führungsposition im europäischen Umzugsmarkt auszubauen. Chris Maslowski, Finn Haensel und Bastian Knutzen gründeten Movinga 2015. Seitdem hat sich Movinga darauf konzentriert, die Digitalisierung der Umzugsbranche mit neuen Technologien voranzutreiben und den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen bei der Buchung von Umzügen und Möbeltransporten zu entsprechen.

FUSION

SendinBlue
+++ Das Berliner Softwareunternehmen Newsletter2Go und der französische E-Mail Marketing Anbieter SendinBlue schließen sich zusammen. Dabei übernehmen die Berliner 100 Prozent der Anteile des von Armand Thiberge 2012 in Paris gegründeten Unternehmens. Newsletter2Go wurde 2011 von Christoph Beuck und Steffen Schebesta gegründet. Gemeinsam mit dem Maximilian Modl (CMO), wird das Trio weiterhin die Geschäfte des Unternehmes leiten.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.