#DealMonitor 20 Millionen Euro für Züricher Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (30. Januar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Züricher Fintech Unternehmen Loanboox sichert sich eine Finanzierung in Höhe von 20 Millionen Euro.
20 Millionen Euro für Züricher Startup – Alle Deals des Tages

Ein starker Mittwoch. Jetzt werfen wir einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Loanboox
+++ Die Deutsche Kreditbank (DKB), die LGT Gruppe, Emmanuel Roth, Luzius Meisser, Gerd Häusler, Mutschler Ventures, Delphen SARL und Roland Berger investieren 20 Millionen Euro in das Fintech Unternehmen Loanboox. Das Unternehmen, eine Geld- und Kapitalmarkt-Plattform, wurde Ende 2016 von Stefan Mühlemann gegründet und vermittelt über diese Finanzierungen und Investitionen. Zu den Kunden gehören öffentlich-rechtliche Körperschaften, Banken, Großunternehmen und institutionelle Anleger. In Deutschland ist das Unternehmen in Köln beheimatet.

Perfuze
+++ Earlybird, MedFocus, Enterprise Ireland und ein Konsortium aus irischen Veteranen des Medizinproduktesektors und Schlaganfallärzten investieren 3 Millionen Euro in das Medizintechnikunternehmen Perfuze. Das irische Unternehmen, das eine katheterbasierte Technologie zur Behandlung akuter Schlaganfälle entwickelt, wurde 2018 von Wayne Allen und Liam Mullins gegründet.

Peak Ace
+++ Die aus Frankreich stammende Beratungs- und Media-Agenturgruppe My Media Group übernimmt 51 Prozent der Anteile von Peak Ace, einer Performance-Marketing-Agentur aus Berlin. Peak Ace wurde 2017 von Bastian Grimm und Marcel Prothmann gegründet und ermöglicht seinen Kunden, Marketingausgaben effizienter einzusetzen, um insgesamt profitabler zu arbeiten.

instagrid
+++ Der High-Tech Gründerfonds und die Family Offices Segnalita Ventures und Martin Global investieren einen siebenstelligen Betrag in instagrid, ein Anbieter von mobilen Batteriespeichern. 2018 wurde das Startup von Sebastian Berning und Andreas Sedlmayr in Stuttgart gegründet. Mit der Finanzierung plant das Unternehmen nun die flächendeckende Markteinführung für die wichtigsten europäischen Markenpartner in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Skandinavien für das erste Halbjahr 2020.

EXIT

Flightright
+++ Die Intermedia Vermögensverwaltungs kauft das Potsdamer Legaltech-Startup Flightright für eine unbekannte Summe auf. Das im Jahr 2010 von Sven Bode und Philipp Kadelbach gegründete Unternehmen erstritt vor Gericht Entschädigungen bei verspäteten oder ausgefallenen Flügen seiner Kunden. Beide Gründer bleiben nach Angaben des Unternehmens weiterhin in der Führung und vorerst auch Gesellschafter der Firma. (Quelle: GZ)

Eve
+++ Parfümhändler Flaconi von ProSiebenSat.1 übernimmt die 2016 von Matthias Siegmund und Anna Lisa Hülpüsch gegründete Beauty-App Eve. Flaconi plane nun einen Relaunch der App und eine Version für Android-Nutzer, da die App bisher nur für iPhone Nutzer verfügbar war. (Quelle: GZ)

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.