#Jahresrückblick “Ich arbeite nur mit Menschen, die ich mag und die zu ihrem Wort stehen”

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Jahr 2018. Es zeigt mal wieder, dass es sich lohnt, sich selbst treu zu sein", sagt Moritz Thiele, Mitgründer von Finanzcheck.de. "Wir haben mit unserem neuen Eigentümer nun eine nie dagewesene Schlagkraft", führt er weiter aus.
“Ich arbeite nur mit Menschen, die ich mag und die zu ihrem Wort stehen”

In den vergangenen Jahren sammelte das junge FinTech Finanzcheck.de, das zuletzt rund 230 Mitarbeiter beschäftigte, mehr als 46 Millionen Euro Venture Capital ein. Im Sommer dieses Jahres wanderte das FinTech dann unter das Dach von Scout24. Der Marktplatzbetreiber zahlte imposante 285 Millionen Euro für die Jungfirma, die von Moritz Thiele und Andreas Kupke gegründet wurde. Eines der bestfinanzierten FinTech-Unternehmen des Landes legte damit einen der größten FinTech-Exits in der DACH-Region überhaupt hin. Der Kaufpreis für das verlustreiche Startup war fast achtmal so hoch wie der Umsatz des Jahres 2017. Im Interview mit deutsche-startups.de spricht Mitgründer Thiele kurz und knapp über das fast gelaufene Jahr.

Das Jahr ist fast rum. Was war das Highlight im Jahre 2018 bei euch?
Ganz klar, das wir jetzt Teil der Scout24 Gruppe sind.

Habt ihr 2018 ansonsten alle eure Ziel erreicht?
Wir sind sehr zufrieden mit dem Jahr 2018. Es zeigt mal wieder, dass es sich lohnt, sich selbst treu zu sein.

Was lief 2018 bei euch nicht rund?
Bei einem schnell wachsenden Unternehmen ruckelt es hier und da. Das gehört dazu und ist auch gut so. Ich denke das 2018 erneut für das Unternehmen und seine Mitarbeiter ein sehr gutes Jahr war.

Welches Projekt steht bei euch für 2019 ganz oben auf der Agenda?
Wir haben mit unserem neuen Eigentümer nun eine nie dagewesene Schlagkraft. Da wird sich der ein oder andere noch umschauen.

Was hast Du Dir persönlich für 2019 vorgenommen?
Auch in diesem Jahr wird gelten, ich arbeite nur mit Menschen, die ich mag und die zu ihrem Wort stehen.

Auf welches Startup sollten wir – deiner Meinung nach – 2019 ganz besonders achten?
Ich glaube das nächste richtig große Ding – wird der gesamte Bereich Space sein. Ich bin hier als Business Angel auch schon aktiv. Namen kann ich noch nicht nennen.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Finanzcheck.de

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.