#StartupTicker Benchmark investiert in Kölner Überflieger DeepL

Benchmark steigt bei DeepL ein. Seit 2009 kümmert sich der Kölner Hidden Champion um Übersetzungen – zunächst mit Linguee, einer Internet-Suchmaschine für Übersetzungen. Im Sommer des vergangenen Jahres ging dann DeepL an den Start.
Benchmark investiert in Kölner Überflieger DeepL

+++ Benchmark Capital investiert einen ungenannten Betrag – sicherlich aber einen zweistelligen Millionenbetrag – in den Übersetzungsdienst DeepL. Wie die FAZ berichtet, hält der bekannte Geldgeber nun 13,6 % am Kölner Unternehmen. In Sachen maschinelle Übersetzungen kommt weltweit gerade niemand an DeepL vorbei. Seit 2009 kümmert sich der Kölner Hidden Champion um Übersetzungen aller Art – zunächst mit Linguee, einer Internet-Suchmaschine für Übersetzungen. Im Sommer des vergangenen Jahres ging dann DeepL, die neue Marke des Unternehmens, das von Gereon Frahling geführt wird, an den Start. Was man zudem wissen muss: Seit 2013 wirtschaftete der Kölner Übersetzungsdienst profitabel. Der Jahresüberschuss kletterte von 263.066 Euro (2013) auf zuletzt 1,3 Millionen Euro (2016). Die Verluste seit dem Start betragen nicht einmal 450.000 Euro. Zurzeit wirken 25 Mitarbeiter bei DeepL. Insider-Infos zu DeepL gibt es im aktuellen ds-Podcast.

Startup-Highlights #20– Unser #Podcast der Woche

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Kölle is e jeföhl – #Köln


In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Foto (oben): Shutterstock