#DealMonitor 83 Millionen Euro für Berliner Fintech-Startup – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (29. November), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Berliner Fintech-Startup RatePay sicher eine Finanzierung in Höhe von 83 Millionen Euro.
83 Millionen Euro für Berliner Fintech-Startup – Alle Deals des Tages

Ein starker Donnerstag mit starken Startups aus dem Süden Deutschlands. Auch heute werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

RatePay
+++
Das Berliner Payment-Fintech RatePay hat sich von der NIBC Bank eine Debt-Finanzierung in Höhe von 83 Millionen Euro gesichert. Das Berliner Fintech-Startup wurde 2009 von Miriam Wohlfarth, Alexis Giesen und Michael Röbbecke gegründet. “Wir wollen weiter wachsen und zum Top-Anbieter für ‚Deferred Payments‘ in Europa werden. Um das exponentielle Wachstum zu stützen, benötigen wir einen starken Finanzierungspartner an unserer Seite. Wir sind froh, diesen mit der NIBC gefunden zu haben”, so Jesper Wahrendorf, CEO von RatePay.

ELEMENT
+++
SIGNAL IDUNA, finleap, Engel & Völkers Capital, SBI Investment, SBI Insurance und Alma Mundi Ventures investieren 23 Millionen Euro Wachstumskapital in das Berliner Technologieunternehmen ELEMENT, ein Zulieferer von digitalen Versicherungsprodukten. Das Startup wurde im März 2017 gegründet und bietet eine Technologieplattform mit Fokus auf die B2B2X-Wertschöpfungkette an.

TeleClinic
+++
Die Investmentgesellschaft Idinvest Partners investiert 7 Millionen Euro in das Münchner Telemedizin-Unternehmen TeleClinic. Das Startup wurde 2015 von Reinhard Meier, Katharina Jünger und Patrick Palacín gegründet und bietet seinen Nutzern die Möglichkeit für digitale Sprechstunden mit Ärzten per Telefon, Chat oder Video.

Fineway
+++ Das Münchner Travel-Startup Fineway hat eine frische Finanzierung von weiteren sechs Millionen Euro Risikokapital von bestehenden und neuen Investoren an Bord geholt. Das 2015 von Markus Bohl und Markus Feigelbinder gegründete Unternehmen entwickelt auf künstlicher Intelligenz basierend einen kostenlosen Instant Trip Planning Service, der es Nutzern ermöglicht individuelle Reisen zu planen und zu buchen.

Loyalty Prime
+++ Der Anbieter von Kundenbindungsplattformen auf SaaS-Basis Loyalty Prime erhält eine Finanzierung in Millionenhöhe. Zu den Investoren gehört die Bayerische Beteiligungsgesellschaft, die als Neuinvestor auf das Unternehmen setzt, sowie das seit 2017 bestehende Investorenkonsortium aus Senovo, UVC Partners und Business Angel Alexander Bruehl. Das Unternehmen wurde 2014 von Christoph Straub und Kunal Mohiuddin in München gegründet.

FairFleet
+++ 3E Capital und Privatinvestor Stefan Zoller erweitern den Investorenkreis des Anbieters für Drohnendienstleistungen FairFleet. Für Investor Hans-Jürgen Even von 3E Capital FairFleet stehe die Unterstützung bei der weiteren Professionalisierung der Prozesse und des Vertriebsmodells im Vordergrund, um damit weitere Grundlagen für ein
kontinuierliches Wachstum des Unternehmens zu schaffen. Das Münchner Startup wurde 2015 von Florian Waubke gegründet.

WeAdvise
+++ Die Münchner White-Label Plattform WeAdvise erweitert seinen Investorenkreis um unabhängige Vermögensverwalter wie Consulting Team, Nowinta und R&M. Darüber hinaus beteiligt sich auch ARTS Asset Management, ein österreichischer Vermögensverwalter. Das Unternehmen wurde von Rolf-Henning Hackel, Markus Klems und Christian Ropel gegründet und bietet mit seiner Technologie sowohl Finanzdienstleistern wie Banken, Versicherungen und Vermögensverwaltern als auch Non-Banks, die Möglichkeit, sich neue Ertragsquellen zu erschließen und Bestandsgeschäft zu verwalten.

Twyla
+++ Aschendorff NEXT, der hub:raum Fund der Deutschen Telekom sowie die Gründer des Berliner Softwareunternehmens Productsup investieren im Rahmen einer Seed-Finanzierung in das Berliner Startup Twyla. Das Unternehmen wurde 2015 von Paul Gibbins und Chris Lotz gegründet und automatisiert etablierte Kundenbeziehungen mit der SaaS-Lösung Twyla Canvas.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.