#Podcast GoFlash steht vor 50 Millionenrunde – Lukasz Gadowski ordert 20.000 Tretroller

Nicht genannte Investoren investieren 50 Millionen Euro in GoFlash, das junge E-Scooter-Unternehmen von Lukasz Gadowski. Wie ernst es Gadowski mit seinem Vorstoß ins E-Scooter-Segment ist, zeigt eine Information, die uns vorliegt: GoFlash orderte in China 20.000 elektrische Tretroller.
GoFlash steht vor 50 Millionenrunde –  Lukasz Gadowski ordert 20.000 Tretroller

+++ Im aktuellen ds-Podcast geht es auch um den boomenden E-Scooter-Markt. Aufhänger ist eine 50-Millionenrunde – wie Spiegel Online berichtet – bei GoFlash, dem neuen Startup von Lukasz Gadowski. Der Spreadshirt-Gründer kommentierte die Riesensumme nicht. Ein Dementi gab es aber auch nicht! Wie ernst es Gadowski mit seinem Vorstoß ins E-Scooter-Segment ist, zeigt eine Information, die uns vorliegt: GoFlash orderte in China direkt einmal 20.000 elektrische Tretroller. Der Spaß kostet pro Roller mal eben 350 US-Dollar. In Summe somit 7 Millionen Dollar. Im Podcast gibt es zudem megaspannende Insider-Infos zu den wirtschaftlichen Aspekten der Rollervermietung.

Startup-Highlights #18 – Unser #Podcast der Woche

Dieser Podcast in der zeitlichen Übersicht

00:00 | E-Scooter/GoFlash
12:15 | Travelbird / Secret Escapes
18:30 | HelloFresh
25:00 | Marley Spoon
29:00 | Home24
31:45 | Von Floerke

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr ganz leicht bei SoundCloud abonnieren und abspielen. Ansonsten bei Spotify und iTunes zuhören.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #Podcast alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock