#Hintergrund Maschmeyers Curaluna-Deal platzte nach der Show – und dafür gibt es handfeste Gründe #DHDL

In der achten Folge der aktuellen DHDL-Staffel investierte Ralf Dümmel in RelaxoPet. "Ich bin begeistert", sagt der Regalkönig zum Investment in das Antistresssystem für Haustiere. Mit-Löwe Carsten Maschmeyer investierte in den Windelsensor Curaluna. Der Deal platzte aber nach der Show.
Maschmeyers Curaluna-Deal platzte nach der Show – und dafür gibt es handfeste Gründe #DHDL

Die Vox-Show “Die Höhle der Löwen” begeistert weiter die TV-Massen! Bis zu 3 Millionen Zuschauer schalteten zuletzt ein. Drei Deals stemmten die Löwen in der achten Show der fünften Staffel. Judith Williams und Dagmar Wöhrl investierten 60.000 Euro in das Reinigungsmittel Sanilu Clean (20 %). Carsten Maschmeyer investierte 50.000 Euro (plus 550.000 Euro wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden) in den Windelsensor Curaluna (25,1 %). Ralf Dümmel investierte 100.000 Euro in das Antistresssystem RelaxoPet (15 %). Wie immer dokumentieren wir alle DHDL-Deals in unserer großen Übersicht – siehe “Die Höhle der Löwen – Deals (2018)“.

Der Deal zwischen Löwe Maschmeyer und Curaluna platzte allerdings nach der Show. Maschmeyer nannte in der Show zwei konkrete Auflagen für sein Investment: Der Investor fordert von den Erfindern, dass sie ein Patent für den Windelsensor erhalten. Zusätzlich verlangte Maschmeyer, dass sie einen Proof of Concept erbringen. “Wenige Wochen später stellt sich heraus: Die Vorsicht war berechtigt. Denn ein ähnliches Produkt, vertrieben von einem taiwanesischen Unternehmen, ist zum Zeitpunkt der Ausstrahlung bereits international erhältlich. Zuletzt wurde der Windelsensor im September 2018 verkaufsfertig auf der Messe IFA in Berlin angeboten, die neben Funk- und TV-Neuheiten seit geraumer Zeit zahlreiche Anbieter aus dem Konsumgüterbereich hat. Weil es für CuraLuna weder ein Patent noch ein Proof of Concept gibt, kommt der Deal – wie in der Sendung angekündigt – nicht zustande”, teilt Maschmeyer zum geplatzten Deal mit. Der Sanilu Clean-Deal platzte auch, aber nur zur Hälfte. Löwin Williams investierte dann doch nicht in das Unternehmen.

Löwe Dümmel zog seinen Deal nach der Show dagegen durch. “Ein Tierfreund möchte selbstverständlich nur das Beste für seinen treusten Begleiter. Wenn das Tier bei Feuerwerk, Gewitter, Alleinsein oder auf Reisen Stress hat, gibt es jetzt mit dem Tierentspannungs-System ein gutes Hilfsmittel. Ich bin begeistert von Frank Bendix, der etwas Besonderes erfunden hat”, sagt Dümmel zum Investment in RelaxoPet.

Lesetipp: “Die Höhle der Löwen” – Deals (2018), “Die Höhle der Löwen – Deals (2017)“, Die Höhle der Löwen – Deals (2016)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2015)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2014)“. Für mehr Spaß vor der Glotze am besten unser “‘Die Höhle der Löwen’– Bullshit-Bingo” herunterladen.

ds-Podcast mit Frank Thelen

Im Interview mit deutsche-startups.de spricht Löwe Frank Thelen über geplatzte Deals bei “Die Höhle der Löwen”, die Kunst, die richtige Bewertung zu finden, Insolvenzen und die Zukunft der Digitalwelt.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Vox