#DealMonitor Rewe investiert 17 Millionen in commercetools – Porsche investiert in WayRay – Alles Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (19. September), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Der Stuttgarter Autokonzern Porsche steigt beim Zürcher Startup WayRay ein.
Rewe investiert 17 Millionen in commercetools – Porsche investiert in WayRay – Alles Deals des Tages

Während sich wohl knapp knapp 80 Millionen Menschen seit gestern fragen, wie sie sich hochfeuern lassen können, werfen wir einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

WayRay
+++
Das Zürcher Startup WayRay bekommt 80 Millionen Dollar. Als neuer Investor ist Porsche mit an Bord. Weitere Investoren sind Alibaba, Hyundai, China Merchants Capital, JVCKENWOOD und JBIC. Das 2012 gegründete Unternehmen will holographische Augmented Reality-Lösungen für die Automobilbranche und andere Industriebereiche anbieten und einen neuen Produktionsstandort in Deutschland aufbauen. 

commercetools
+++
Die Kölner Rewe Group investiert 17 Millionen US-Dollar in die junge E-Commerce-Lösung commercetools. Mit dem frischen Kapital soll das Unternehmen nun in den asiatisch-pazifischen Raum sowie nach Großbritannien, die Benelux-Staaten, Skandinavien und Nordamerika expandieren – siehe Exciting Commerce. Der Handels- und Touristikkonzern Rewe stieg 2014 bei commercetools ein und zahlte damals 6,5 Millionen Euro für das komplette Unternehmen. 

4hundred
+++ Das britische Energieunternehmen Ovo Energy steigt beim bayerischen Startup 4hundred ein. “Wir haben ehrgeizige Wachstumsziele und mit Ovo den idealen Partner gefunden, um unseren Kundenstamm zu erweitern und deutschen Haushalten zusätzliche intelligente Energiedienstleistungen anbieten zu können”, sagt Gründerin Ilona Ludewig. Ovo Energy sichert sich zunächst 55 % am jungen Unternehmen. Der digitale Energieanbieter 4hundred ging 2017 an den Start.

INPERA
+++
PropTech1 Ventures, Vito ONE, die Unger Steel Group, die Beteiligungsgesellschaft der Baufamilie Martin Meier, das Family Office Eisbaer Capital, Alexander Winterling, ehemaliger Commercial Director des Baustoffherstellers Holcim Deutschland & Niederlande, sowie Stephan Heller, Gründer von FinCompare, investieren in INPERA, eine Automatisierungsplattform für die Bauindustrie. Das Startup wurde im September 2017 von Jannes Viebrock, Nicolas Fritsch und Nils Peter gegründet.

Manta
+++ Die tschechischen Kapitalgeber Credo Ventures und Senovo investieren in das tschechische Startup Manta. Vor drei Jahren expandierte das Unternehmen erfolgreich in die USA und eröffnete eine Niederlassung im Silicon Valley. MANTA plant mit der Investition seine Vertriebs- und Entwicklungsteams auszubauen, seine Position als Marktführer zu stärken und sein Wachstum auf dem amerikanischen und westeuropäischen Markt zu beschleunigen.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Podcast

Im aktuellen ds-Podcast sprechen Sven Schmidt und Alexander Hüsing über die Series A von Masterplan.com, den Einstieg von Wilken Engelbracht bei Tengelmann Ventures, die Millionenverluste von Chronext, das Zahlendesaster bei Home24 (Stichwort: Wetter) und den E-Floater-Markt, in dem Lukasz Gadowski mitmischt.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): WayRay

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.