#DealMonitor 26 Millionen für Wunder aus Hamburg – 15 Millionen für junge Berliner Yoga-App – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (05. September), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Yoga Startup Asana Rebel sichert sich eine Investition in Höhe von 15 Millionen Euro.
26 Millionen für Wunder aus Hamburg – 15 Millionen für junge Berliner Yoga-App – Alle Deals des Tages

Nachdem die erste Folge von “Die Höhle der Löwen” reibungslos über die Bühne lief und seine Zuschauer mit einigen Überraschungen konfrontierte, werfen wir heute wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Wunder Mobility
+++ Die KCK-Group und Blumberg Capital investieren 26 Millionen Euro in das Hamburger Startup Wunder Mobility. Das Unternehmen wurde 2014 von Gunnar Froh und Sam Baker in Hamburg gegründet und setzt Konzepte für Fahrgemeinschaften in Millionenstädten um. Das neue Kapital soll in den Ausbau des Entwicklungsteams in Deutschland sowie den Aufbau eines internationalen Vertriebs fließen.

Asana Rebel
+++ Greycroft Partners, e.ventures und die bestehenden Investoren High-Tech Gründerfonds, La Famiglia und Business Angel Florian Huber investieren 15 Millionen Euro in die Yoga und Fitness App Asana Rebel. Das Startup wurde 2015 in Berlin von Robin Pratap und Pascal Klein gegründet und verzeichnet seitdem mehr als 8 Millionen Downloads. Das Kapital will das Unternehmen für die weitere Internationalisierung nutzen.

momox
+++ Der E-Commerce-Investor Verdane investiert in den Re-Commerce-Anbieter momox und tritt dem Gesellschafterkreis durch eine Kapitalerhöhung und einen Anteilswerb bei. Alle bisherigen Anteilseigner, einschließlich des momox-Gründers und Acton Capital, bleiben weiterhin als Gesellschafter beteiligt. Das Berliner Startup wurde 2004 von Christian Wegner gegründet. Für 2018 erwartet momox einen Umsatz von 200 Millionen Euro.

observe.AI
+++ Löwe Carsten Maschmeyer investiert über seine US-Investmentfirma MGV in das Silicon Valley-Startup Observe.AI. Zu den weiteren Investoren gehören die US-amerikanischen Geldgeber Nexus Venture Partners, Liquid 2 Ventures, Hack VC, Emergent Ventures und Y Combinator. Die Investition umfasst insgesamt 8 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und nutzt die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz und unterstützt Supportmitarbeiter weltweit in Call-Centern, besseren Kundendienstservice anzubieten.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

PODCAST

Im neuen ds-Podcast kommentieren OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing wieder die wichtigsten Startup- und Digital-News aus Deutschland. Wir sprechen über den geplanten IPO von Westwing sowie die Börsenambitionen von Auxmoney und Adjust, die Pläne von Otto mit Hermes, das Berliner Startup mitte und Vinted.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.