#Hintergrund “Oh FC Köln, Erster FC Köln” – 1.FC Köln startet Startup-Programm #effzeh

Der 1. FC Köln streckt seine Fühler in die Startup-Welt aus. Im Oktober startet erstmals ein viermonatiges Förderprogramm für innovative und kreative Jung-Unternehmen. Der Kult-Verein arbeitet dabei mit dem globalen SPIN-Accelerator-Netzwerk zusammen.
“Oh FC Köln, Erster FC Köln” – 1.FC Köln startet Startup-Programm #effzeh

Der legendäre 1. FC Köln startet im Oktober erstmals mit einem viermonatigen Förderprogramm für innovative und kreative Jung-Unternehmen und tritt damit dem globalen SPIN-Accelerator-Netzwerk bei.

Unterstützt wird der Verein von HYPE Sports Innovation, einer Plattform, die auch das SPIN-Accelerator-Netzwerk Ende 2017 offiziell gestartet hat. Der erste Zyklus fand bereits an der australischen University of Queensland, der University of Loughborough in London und der Trentino Sviluppo (Italien) statt. Der zweite Zyklus wird gemeinsam mit dem 1. FC Köln und Maccabi Haifa, der San Jose State University im Silicon Valley und weiteren Partnern starten.

Das Programm

Mit Führungskräften der UEFA, der NFL, von Canal +, Microsoft und anderen Unternehmen wird den Startups, neben Raum und Zeit zur Entwicklung ihrer Idee, ein geschultes Team zur Seite gestellt. Auch die Deutsche Sporthochschule Köln steht als Partner zur Verfügung. Das Programm wird in den Räumen des STARTPLATZ stattfinden.

Bisher konnten 12 Startups während des gesamten Programms von Gesamtinvestitionen in Höhe von 3,5 Millionen Dollar profitieren. Interessierte Startups können sich ab sofort für die nächste Runde bewerben.

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Bild: (v.l.n.r.) Philipp Liesenfeld, Stabstelle Unternehmensentwicklung & Internationalisierung beim 1. FC Köln; Dr. Lorenz Gräf, Geschäftsführer STARTPLATZ; Amir Raveh, Präsident und Gründer von HYPE Sports Innovation; Bernd Wahler, Chairman of the Board HYPE Sports Innovation (Fotocredit: Thomas Fähnrich/1. FC Köln)

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.