#Überblick #DHDL – Was man zur neuen Staffel wissen muss

Die neue Staffel der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" steht vor der Tür! In der fünften Staffel besteht die Jury der Show wieder aus Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Dagmar Wöhrl. Zudem sind auch Judith Williams und Georg Kofler wieder mit von der Partie.
#DHDL – Was man zur neuen Staffel wissen muss

ab dem 4. September flimmert die VOX-Show “Die Höhle der Löwen” wieder über den Bildschirm. Die 12 brandneuen Folgen der fünften Staffel, die in den vergangenen Monaten aufgezeichnet wurde, gehen wieder dienstags um 20:15 Uhr über den Bildschirm. Der Nachrichtensender n-tv zeigt wiederholt die aktuelle Folge dann immer am Freitag. Somit haben klassische TV-Schauer die Chance, die Folge zweimal zu sehen! Insgesamt wagen sich diesmal rund 90 Unternehmer in die Löwengrube. In der aktuellen Staffel werden die Löwen insgesamt mehr als zehn Millionen Euro investieren! 2017 waren es gerade einmal 8 Millionen Euro – wobei einige Deals im Nachhinein platzten.

In der fünften Staffel besteht die Jury der Show wieder aus Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Dagmar Wöhrl. Zudem sind auch Judith Williams und Georg Kofler wieder mit von der Partie – Williams und Kofler werden ihren Platz in der Gründer-Show abwechselnd einnehmen. Die Löwen und die Löwinnen müssen sich dabei an ein neues Zuhause gewöhnen. VOX spendierte der Jury zur fünften Staffel ein neues Studio.

Zu guter Letzt gibt es “Die Höhle der Löwen” 2018 auch in Printform! “Das Magazin zu Deutschlands erfolgreichster Gründer-Show wird Geschichten zu Startups aus der neuen und aus früheren Staffeln enthalten sowie auch andere erfolgreiche Unternehmer porträtieren”, teilt der Sender mit.

Lesetipp: TV-Gründer am Ende: Zwei Löwen reichen nicht!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): VOX

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.