#EXKLUSIV Startup-Szene-Prominenz investiert in Unicorn.Berlin

+++ Seriengründer und Investor Lukasz Gadowski, Florian Heinemann, Matthias Spiess, Jens Hilgers und Torsten Oelke investieren einen siebenstelligen Betrag in Unicorn.Berlin. Das frische Kapital soll vor allem in "Kautionszahlungen sowie die Ausstattung der Flächen" fließen. #StartupTicker
Startup-Szene-Prominenz investiert in Unicorn.Berlin

+++ Seriengründer und Investor Lukasz Gadowski (Spreadshirt, Team Europe, Delivery Hero), Florian Heinemann (Project A), Matthias Spiess (Spreadshirt), Jens Hilgers (BITKRAFT) und Torsten Oelke (CUBE) investieren einen siebenstelligen Betrag in Co-Working- und Arbeitsplatzvermieter Unicorn.Berlin, der vom Frühphaseninvestor WestTech Ventures ins Leben gerufen wurde. Das frische Kapital soll vor allem in “Kautionszahlungen sowie die Ausstattung der Flächen” fließen. Unicorn.Berlin, quasi der sympathische kleine Herausforderer von MindSpace, WeWork und rent24, betreibt bisher drei Niederlassungen in Berlin. Noch ganz frisch ist der Ableger in den AEG Höfen in Mitte. Demnächst kommen weitere Ableger in der Schlüterstraße und am Wittenbergplatz (alle jeweils für 200 Personen und mehr) hinzu. “Die Nachfrage nach Workspaces ist unglaublich hoch”, sagt Geschäftsführer Florian Kosak.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Unicorn.Berlin / Ailine Liefeld

Aktuelle Meldungen

Alle