Deal-Monitor KI-Lösung für maschinelles Sehen bekommt Millionen

+++ Vito Ventures investiert gemeinsam mit Project A und Business Angel Chris Hitchen 4,1 Millionen Euro in Artisense. Zum Team von Artisense gehören zudem der ehemalige Linkedin-Deutschlandchef Till Kaestner und Andrej Kulikov. #StartupTicker
KI-Lösung für maschinelles Sehen bekommt Millionen

+++ Vito Ventures investiert gemeinsam mit Project A und Business Angel Chris Hitchen 4,1 Millionen Euro in Artisense. Das Unternehmen, ein Spin-off des Lehrstuhls von Daniel Cremers von der Technischen Universität München, entwickelt Algorithmen die aus Videobildern 3D-Karten erstellt. Recht nützlich in Sachen “autonomes Fahren” bzw. für die Robotersteuerung. “Artisense hat ein sehr starkes Team, das uns nicht nur aufgrund seiner Expertise und seinem tiefen Fachwissen, sondern auch durch das innovative Geschäftsmodell sehr beeindruckt hat. Wir freuen uns den nächsten Schritt gemeinsam gehen zu können”, sagt Uwe Horstmann, Partner bei Project A. Das frische Kapital soll in die Weiterentwicklung der Software fließen. Zum Team von Artisense gehören zudem der ehemalige Linkedin-Deutschlandchef Till Kaestner und Andrej Kulikov.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle