Deal-Monitor Ex-Opel-Chef investiert Millionensumme in door2door

+++ Der ehemalige Opel-Chef Karl-Thomas Neumann investiert gemeinsam mit Ariel Lüdi, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von SAP hybris, in das Berliner Startup door2door. Das Unternehmen - früher als Waymate (Allryder, Ally) bekannt, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. #StartupTicker
Ex-Opel-Chef investiert Millionensumme in door2door

+++ Der ehemalige Opel-Chef Karl-Thomas Neumann investiert gemeinsam mit Ariel Lüdi, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von SAP hybris, in das Berliner Startup door2door, das seit 2010 aktiv ist. Insgesamt fließt ein siebenstelliger Betrag in die Mobilitätsfirma. In Zusammenarbeit mit door2door können Städte und Verkehrsbetriebe einen On-Demand-Shuttle betreiben. “Ich bin überzeugt davon, dass die Technologie von door2door Städten und Kommunen eine zukunftsfähige Lösung auf dem Weg zu einem flexiblen, dynamischen und auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichteten Nahverkehr bietet”, sagt Investor Neumann. Das Unternehmen – früher als Waymate (Allryder, Ally) bekannt, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock