Deal-Monitor Riecht nach Millionendeal: Kerzengigant kauft JuwelKerze

Die Private-Equity-Gesellschaft Equi­sto­ne Part­ners Eu­ro­pe meldet einen Kon­trol­l­er­werb beim Berliner Startup Ju­wel­Ker­ze an. Das Unternehmen (Schmuck in Kerzen) fliegt seit Jahren unter dem Radar. Die JuwelKerze-Gründer bleiben an Bord. #StartupTicker
Riecht nach Millionendeal: Kerzengigant kauft JuwelKerze

+++ Gerade beim Bundeskartellamt gelesen: Die Londoner Private-Equity-Gesellschaft Equi­sto­ne Part­ners Eu­ro­pe meldet einen Kon­trol­l­er­werb beim Berliner Startup Ju­wel­Ker­ze an. Das Unternehmen (Schmuck in Kerzen) fliegt seit Jahren unter dem Radar. Dies dürfte jetzt vorbei sein! Equi­sto­ne investiert in der Regel in Unternehmen mit einer Bewertung von 50 bis 500 Millioen Euro. “Unsere Eigenkapitalbeteiligungen belaufen sich in der Regel auf 25 bis 125 Millionen Euro”, teilt der Geldgeber mit. Spannend dabei: Equi­sto­ne ist auch an Gala Kerzen beteiligt, einem der “größten Kerzenhersteller mit Hauptsitz in Deutschland”. Die Mehrheitsbeteiligung an JuwelKerze läuft deswegen auch via Gala Kerzen. Die JuwelKerze-Gründer Martin Werle und Marius Stolarski bleiben als Anteilseigner an Bord. Zudem beteiligt sich das Duo signifikant an der GALA-Kerzen-Gruppe.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle