Deal-Monitor Berliner Pop-up-Spezialist holt sich Millionensumme ab

+++ Hevella Capital und die IBB Beteiligungsgesellschaft investieren gemeinsam mit den Alt-Investoren Project A Ventures, Global Founders Capital und Atlantic Ventures einen siebenstelligen Betrag in store2be. Nach eigenen Angaben bietet store2be derzeit 3.500 Locations an. #StartupTicker
Berliner Pop-up-Spezialist holt sich Millionensumme ab

+++ Hevella Capital und die IBB Beteiligungsgesellschaft investieren gemeinsam mit den Alt-Investoren Project A Ventures, Global Founders Capital und Atlantic Ventures einen siebenstelligen Betrag in store2be, eine Buchungsplattform für Promotion-, Pop-up- und Aktionsflächen. Insgesamt flossen nun rund 3 Millionen Euro in das Startup, das 2015 an den Start ging. “store2be positioniert sich in einem Markt mit viel Potenzial, aber bislang nur geringem Digitalisierungsgrad. Von der Vision, mit einem software-integrierten Marktplatz Reichweite und Transparenz zu schaffen sowie Transaktionskosten zu senken, sind wir überzeugt”, sagt Tobias Schimmelpfennig von der IBB Beteiligungsgesellschaft. Nach eigenen Angaben bietet store2be derzeit 3.500 Locations an.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): store2be

Aktuelle Meldungen

Alle