Easy Car Pay gibt Gas sicherbezahlen: Mein Auto, mein Pferd, meine Uhr

+++ Das junge Kölner Unternehmen Easy Car Pay, das von Jan Hardorp gegründet wurde, trat 2016 an, um ein Bezahlsystem für gebrauchte Autos zu etablieren. Offenbar mit Erfolg. Nun weiten die Rheinländer ihr auf andere Segmente wie Maschinen, Pferde, Boote, Uhren aus. #StartupTicker
sicherbezahlen: Mein Auto, mein Pferd, meine Uhr

+++ Das junge Kölner Unternehmen Easy Car Pay, das von Jan Hardorp gegründet wurde, trat 2016 an, um ein Bezahlsystem für gebrauchte Autos zu etablieren. Offenbar mit Erfolg. “2017 wurden unter dem Label Easy Car Pay bereits Fahrzeugkäufe mit einem hohen siebenstelligen Fahrzeuggesamtwert bezahlt. Der Durchschnittspreis lag bei etwas über 23.000 Euro”, teilt das Unternehmen mit. Nun weiten die Rheinländer ihr auf andere Segmente wie Maschinen, Pferde, Boote, Uhren aus. Dafür ändert sich auch der Name des Start-ups. Künftig sind die Bezahlprofis als sicherbezahlen im Markt unterwegs. Über die Payment-Plattform können Nutzer via App Beträge bis zu 500.000 Euro zahlen. Im Zuge der Umbenennung startet die Jungfirma auch einen Sofortkredit, der ebenfalls über die App vermittelt wird.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle