Deal-Monitor Deutsche Bank investiert in Finanzassistenten

+++ Die Deutsche Bank steigt über ihren neuen Digi-Venture-Fonds bei Finanzguru, einem "intelligenten Finanzassistenten" ein. Das Bankhaus lässt sich den Einstieg knapp eine Million kosten. Finanzguru war zunächst als Dwins im Markt unterwegs. #StartupTicker
Deutsche Bank investiert in Finanzassistenten

+++ Die Deutsche Bank steigt über ihren neuen Digi-Venture-Fonds bei Finanzguru, einem “intelligenten Finanzassistenten” ein. Das Bankhaus lässt sich den Einstieg knapp eine Million kosten. Im kommenden Jahr soll der Service, eine Art Vertrags- und Finanzmanager, allen Bankkunden zur Verfügung gestellt werden. Finanzguru wurden von den Zwillingsbrüder Alexander und Benjamin Michel ins Leben gerufen. Im vergangenen Jahr gewannen die Frankfurter den Hackathon der Deutschen Bank. Finanzguru war zunächst als Dwins im Markt unterwegs.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle