2 Tage, 100 Speaker RuhrSummit: Im Pott entsteht eine neue Gründerkultur

Der RuhrSummit zeigt eindrucksvoll: Die Startup-Szene im Ruhrgebiet wächst gewaltig. Über 1500 Teilnehmer werden Ende der Woche in Dortmund erwartet! Mehr als 100 Top-Speaker haben ihr Kommen zugesagt - darunter Szenegrößen wie Daniel Marx (Urlaubsguru).
RuhrSummit: Im Pott entsteht eine neue Gründerkultur

In wenigen Tagen findet in Dortmund wieder der RuhrSummit (19./20. Oktober) statt. Zwei Tage lang richtet sich dann das große Rampenlicht der deutschen Startup-Szene auf das Ruhrgebiet, genauer gesagt das Dortmunder U – vom Kino im Erdgeschoss hinauf auf 70 Meter ins View, hoch über den Dächern des Ruhrgebiets. Über 1500 Teilnehmer werden erwartet! Mehr als 100 Top-Speaker haben ihr Kommen zugesagt – darunter Szenegrößen wie Daniel Marx (Urlaubsguru), Fabian Heilemann (Earybird) und Jana Tepe (Tandemploy).

Der RuhrSummit zeigt eindrucksvoll: Die Startup-Szene im Ruhrgebiet wächst gewaltig. Für die Menschen zwischen Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen ist das Ruhrgebiet aber auch ein Lebensgefühl. Sowohl der RuhrSummit als auch viele weitere Initiativen wie die Stadt der Städte, eine gelungene Standortmarketingkampagne des Regionalverbands Ruhr (RVR), helfen dabei, die Startup-Community aufzubauen und die Dynamik der vergangenen aufrecht zu erhalten.

Lesestipp: “Klickauf! Unser Startup Guide für das Ruhrgebiet

In unserem Themenschwerpunkt Ruhrgebiet beschäftigen wir uns – in  Zusammenarbeit mit dem ruhr:Hub, dem Netzwerk der Digitalen Wirtschaft im Ruhrgebiet, ausgiebig mit Start-ups im schönen Revier.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.