Offline Rivalfox: Ende! Aus! Vorbei! Trotz Millionengabe

+++ Sang- und klanglos ist Rivalfox aus dem Netz verschwunden. Das Unternehmen entwickelte seit 2013 eine browserbasierte Lösung, die es OnlineMarketing-Managern ermöglichte, die Marketingaktivitäten ihrer Wettbewerber zu analysieren. #EXKLUSIV
Rivalfox: Ende! Aus! Vorbei! Trotz Millionengabe

+++ Sang- und klanglos ist Rivalfox aus dem Netz verschwunden. Das Unternehmen wurde bereits liquidiert! Das junge Unternehmen entwickelte eine browserbasierte Lösung, die es Online Marketing-Managern ermöglichte, die Marketingaktivitäten ihrer Wettbewerber zu aggregieren und zu analysieren. Business Angel Claude Ritter, der Frühphasenfonds Brandenburg und Kima Ventures waren als Investoren bei Rivalfox an Bord. Eine Millionensumme floss dabei in die Jungfirma. “Rivalfox hat es leider nicht geschafft schnell genug zu wachsen, um eine Folgefinanzierung auf die Beine zu stellen. Und da die Company noch nicht profitabel war, hat das dann schlussendlich das Aus bedeutet”, sagt Investor Ritter auf Anfrage.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Rivalfox

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.