Offline Neverending Story: studiVZ ist am Ende (schon wieder!)

+++ Das soziale Netzwerk studiVZ ist insolvent. Zuletzt gehört das Social Network der Momentous Entertainment Group (MEG). 2012 kaufte Vert Capital die studiVZ-Familie – seitdem ging es immer weiter bergab für die Plattformen des Unternehmens. #StartupTicker
Neverending Story: studiVZ ist am Ende (schon wieder!)

+++ Das soziale Netzwerk studiVZ, ja die gibt es noch immer, ist insolvent. “Am Donnerstag hat die Poolworks Germany Ltd, die hinter StudiVZ steht, Insolvenz angemeldet. Zu den genauen Hintergründen war der eingesetzte Insolvenzverwalter Jesko Stark bisher nicht zu erreichen” – berichtet Gründerszene. Zuletzt gehört das Social Network der Momentous Entertainment Group (MEG) – 10 Millionen zahlen die Amerikaner für die mehrfach gefloppte Plattform. 2012 kaufte Vert Capital die studiVZ-Familie – seitdem ging es immer weiter bergab für die Plattformen des Unternehmens. Zur Erinnerung: 2007 zahlte die Verlagsgruppe Holtzbrinck 85 Millionen für die VZ-Familie. Lange ist es her.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock