EXKLUSIV Gelbe Seiten-Verlag kauft Berliner Branchenbuchdienst

+++ Der Gelbe Seiten-Verlag Müller Medien übernimmt den Berliner Branchenbuchdienst Digitale Seiten. Die Marke und die Plattformen des Unternehmen - etwa Dachdecker.com werden nun vom Müller-Ableger Marktplatz Mittelstand betrieben. #SatrtupTicker #EXKLUSIV
Gelbe Seiten-Verlag kauft Berliner Branchenbuchdienst

+++ Der umtriebige Gelbe Seiten-Verlag Müller Medien schnappte sich nach Informationen von deutsche-startups.de bereits im Frühjahr den Berliner Branchenbuchdienst Digitale Seiten. Die Marke und die Plattformen des Unternehmen – etwa Dachdecker.com – werden nun vom Müller-Ableger Marktplatz Mittelstand betrieben. Digitale Seiten ging 2010 an den Start. Die Jungfirma wurde vom jetzigen Einhorn-Macher Waldemar Zeiler gegründet. Das Startgeld stammte von Team Europe. Später investierten Point Nine Capital, Kite Ventures, pd ventures und die Nordwest-Zeitung in den Branchenbuchanbieter. Zu Müller Medien passt Gelbe Seiten perfekt. Der Kaufpreis ist nicht bekannt. 2016 erwirtschaftete das knapp 20-köpfige Team des Start-ups, das sich über Beiträge der Inserenten finanziert, einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 144.390 Euro.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle