Umbenennung Aus Crowdshop wird Profishop – Massive Expansion folgt

+++ Das Bremer Start-up Crowdshop, ein B2B-Onlinehändler, heißt nun Profishop. "Der neue Name soll auch den Business-to-Business-Charakter des Geschäftsmodells unterstreichen", teilt das 2012 gegründete Unternehmen mit. #StartupTicker
Aus Crowdshop wird Profishop – Massive Expansion folgt

+++ Das Bremer Start-up Crowdshop, ein B2B-Onlinehändler, heißt nun Profishop. “Der neue Name soll auch den Business-to-Business-Charakter des Geschäftsmodells unterstreichen”, teilt das 2012 gegründete Unternehmen mit. Profishop bietet nach eigenen Angaben derzeit rund 300.000 Artikeln für jegliche Profi-Anwender aus den Segmenten Bau, Handwerk und Industrie. Bis Ende 2018 will der Online-Shop ohne eigenes Lager die Zahl seiner Mitarbeiter von 10 auf über 30 steigern. “Im Unterschied zu anderen Onlinehändlern wird die Ware direkt von den Herstellern zu unseren Kunden geliefert, da wir immer mit den Herstellern und nicht – wie andere Fachhändler – mit Großhändlern oder Einkaufsverbänden arbeiten”, sagt Mitgründer Arasch Jalali.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock