Neuer Accelerator Spacelab ist tot, es lebe der Retailtech Hub

+++ 2015 startete MediaMarktSaturn den Accelerator Spacelab. Dieser Brutkasten ist nun Geschichte. Stattdessen schickt der Handelsriese den Retailtech Hub in Rennen. Für die erste Runde werden nun bis zu 10 Start-ups gesucht. Anteile müssen die Gründer keine mehr abgeben. #StartupTicker
Spacelab ist tot, es lebe der Retailtech Hub

+++ 2015 startete MediaMarktSaturn den Accelerator Spacelab. Dieser Brutkasten ist nun Geschichte. Stattdessen schickt der Handelsriese den Retailtech Hub in Rennen. “Die Startups der vergangenen Runden haben uns immer wieder zurückgespielt, wie einzigartig die Chance ist, Services direkt im laufenden Geschäft auszuprobieren und bei Erfolg auszurollen”, sagt Retailtech Hub-Macher Martin Wild. Deswegen ist der neue Accelerator offenen für Partnerschaften mit anderen Handelsunternehmen. “Wir möchten diesen Mehrwert ausbauen, indem wir den Gründern Tests bei Händlern mehrerer Branchen ermöglichen” Für die erste Runde des Retailtech Hubs werden nun bis zu 10 Start-ups gesucht. Präsenz in München ist nicht mehr nötig. Anteile müssen die Gründer auch keine mehr abgeben.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle