#5um5 “Im Herzen Europas, mit guter Lebensqualität”

Was macht den besonderen Reiz der Start-up-Szene in Köln aus? "Kölle is e jeföhl. Eine architektonisch nicht unbedingt schöne Stadt, in der man sich aber einfach wohlfühlt. Mitarbeiterakquise ist daher auch recht einfach möglich", sagt Gerald Schönbucher, ehemals Hitmeister.
“Im Herzen Europas, mit guter Lebensqualität”

Unsere Rubrik “5um5” liefert jeden Tag um Punkt 5 Uhr insgesamt – wer hätte das gedacht – 5 wissenswerte Fakten, bahnbrechende Tipps oder hanebüchene Anekdoten rund um ein startupaffines Thema. Heute geht es um: 5 Gründer über den besonderen Reiz der Startup-Szene in Köln

Potential

Man kennt sich in Köln gut, hilft sich und unterstützt einander. Aufgrund der hohen Dichte an Universitäten in NRW gibt es ein großes Potential an jungen Talenten.
Benjamin Roos, Jobmensa

Beziehungen

Die Bedingungen für junge Unternehmen sind hier top und die Stadt hat für unser rheinisch geprägtes Team eine immense Bedeutung. Wir haben tolle Beziehungen zu hier ansässigen Partnern und auch die Nähe zu unserem Investor Venista Ventures ist ein großer Pluspunkt für Köln. Und naja: Das bessere Bier haben wir hier am Rhein auch.
Florian Lehwald, KissMyAds

Anbindung

Da wir Giant Swarm als verteilte Organisation bauen, ist die guten Anbindung an ganz Europa und die Welt in Köln und Umgebung einfach perfekt. Wir sind im Herzen Europas, mit guter Lebensqualität, netten Leuten und guter Infrastruktur. Darüber hinaus kann man hier noch richtig arbeiten und wird nicht konstant von irgendwelchen Veranstaltungen abgelenkt die am Ende doch nichts bringen um das Geschäft weiter zu bringen.
Oliver Thylmann, Giant Swarm

Mitarbeiterakquise

Kölle is e jeföhl. Eine architektonisch nicht unbedingt schöne Stadt, in der man sich aber einfach wohlfühlt. Mitarbeiterakquise ist daher auch recht einfach möglich – auch von Leuten mit internationalem Hintergrund. Zudem ist Köln recht zentral gelegen, verkehrstechnisch extrem gut angebunden und besticht durch noch überschaubare Lebenshaltungskosten.
Gerald Schönbucher, real (Hitmeister)

Hype

Köln ist kreativer, dynamischer und mit mehr Talent ausgestattet, als man es gemeinhin annimmt. Viele bekannte Berliner sind ursprünglich Kölner. Durch weniger Hype sind die Dinge, die hier angegangen werden, mehr ‘heavy duty’ und vielleicht manchmal auch innovativer, als man es erwarten würde. Von hier aus kannst Du als Start-up verkehrstechnisch sehr günstig alle möglichen Kunden, Kooperationspartner erreichen, was in Berlin ja nicht immer der Fall ist.
Axel Schmiegelow, curtis newton

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle