E-Commerce-Brutkasten Vodafone startet crvsh, ein Ideenlabor ohne graue Anzüge

+++ Der Telko- und TV-Riese Vodafone erteilt grauen Anzüge, Konzernstrukturen sowie Kompromissen eine Absage und startet mit crvsh ein Softwarelabor, das “radikale Ideen” rund um E-Commerce-Konzepte ausbrüten soll. #StartupTicker
Vodafone startet crvsh, ein Ideenlabor ohne graue Anzüge

+++ Der Telko- und TV-Riese Vodafone erteilt grauen Anzüge, Konzernstrukturen sowie Kompromissen eine Absage und startet mit crvsh ein Softwarelabor, das “radikale Ideen” rund um E-Commerce-Konzepte ausbrüten soll. Dabei greift der Konzern leider auch auf das Szene-Unwort “revolutionieren” zurück. “Das Labor ist inhaltlich nah am Konzern, aber räumlich und rechtlich vom Rest der Organisation getrennt. Ideen sollen anders, kreativer und schneller erarbeitet, umgesetzt und wieder verworfen werden – falls nötig. Und das geht richtig gut in einem kleinen, flexiblen Umfeld”, teilt der Konzern mit. Momentan stellt Vodafone ein Team für crvsh zusammen. Das Ideenlabor, das “kompromisslos digitale Produkte entwickeln” soll, wird in Düsseldorf und Berlin beheimatet sein.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Finaler Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock