Pilotprogramm in Hamburg Foodora liefert jetzt mit kleinen Robotern aus

+++ Der Lieferdienstvermittler Delivery Hero setzt nun auf Lieferroboter – zumindest bei seiner Tochter Foodora. "Das Pilotprogramm ist ein aufregender Schritt auf unserem Weg, unseren Kunden ein einmaliges Kundenerlebnis zu bieten bei emissionsfreiem Lieferservice”, sagt Delivery Hero-Macher Östberg. #StartupTicker
Foodora liefert jetzt mit kleinen Robotern aus

+++ Der Lieferdienstvermittler Delivery Hero setzt in Hamburg (in Koop mit Starship Technologies) nun auf Lieferroboter – zumindest bei seiner Tochter Foodora (Essen aus Restaurants). “Das Pilotprogramm ist ein aufregender Schritt auf unserem Weg, unseren Kunden ein einmaliges Kundenerlebnis zu bieten bei gleichzeitig emissionsfreiem Lieferservice”, sagt Delivery Hero-Macher Niklas Östberg. Die Lieferroboter sollen die Bestellungen in 15 bis 30 Minuten ausliefern – in einem Radius von fünf Kilometern, teilen die Essensverschicker mit. Eine Isolierung im Roboter soll dabei dafür sorgen, dass die Speisen “heiß und lecker” bleiben.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Finaler Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Foodora