Deal-Monitor savedroid sammelt Geld ein – Bewertung: 20 Millionen

+++ Mehrere Investoren investieren einen ungenannten Betrag in savedroid, ein Spar-Start-up, das selbstlernend Geld anlegt. Die Bewertung bei der Finanzierunsgrunde lag bei beachtlichen 20 Millionen Euro. Mehr als 150.000 Nutzer haben die App bereits heruntergeladen.
savedroid sammelt Geld ein – Bewertung: 20 Millionen

+++ Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, Infosys Deutschland-Gründer Debjit Chaudhuri, Traxpay-Gründer Michael Rundshagen und “FinTech-erfahrene Business Angels” investieren einen ungenannten Betrag in savedroid, ein Spar-Start-up, das selbstlernend Geld anlegt. “Die Wachstumsfinanzierung ist ein klarer Vertrauensbeweis der Investoren in unseren erfolgreichen Marktstart und unsere Vision, der führende Anbieter von AI-basiertem Sparen in Europa zu werden. Das neue Kapital ermöglicht es uns, unser Nutzerwachstum weiter zu beschleunigen“, sagt savedroid-Gründer Yassin Hankir. Die Bewertung bei der Finanzierunsgrunfe lag bei 20 Millionen Euro. Mehr als 150.000 Nutzer haben die App bereits heruntergeladen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de blitzschnell sowie kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps und Hinweise, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

+++ Social Media-Tipp: deutsche-startups.de gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram. Außerdem gibt’s noch unseren brandheißen RSS-Feed.

Foto (oben): Shutterstock