3 neue Start-ups Für Autofans: Gebrauchtwagenheld, Carledo, Carchecking

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Gebrauchtwagenheld, Carledo und CarChecking vor. Alle drei Start-ups wollen Autokunden helfen, einen realistischen Preis ihres Gebrauchtwagens zu ermitteln, um einen fairen Kauf tätigen zu können.
Für Autofans: Gebrauchtwagenheld, Carledo, Carchecking

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es deswegen täglich neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Gebrauchtwagenheld

Gebrauchtwagenheld

Gebrauchtwagenheld aus Frankfurt hat eine All-in-One Software für den Autohandel entwickelt. Einfache Fahrzeug-Annahme per Mobile-App, die Bewertung der Fahrzeuge mit einem Live-Pricing System und der Abverkauf am POS oder in einem der digitalen Kanäle und großen Handelsplattformen bieten schnelle digitale Prozesse, die die Aufwände der Händler auf ein Minimum reduzieren. Vom Ankauf über Bewertung und Verkauf bis zur Finanzierung und Aftersales digitalisiert der Händler mit Gebrauchtwagenheld den gesamten Prozess.

Carledo

Carledo

Carledo ist ein Online Leasing Portal, das verspricht, viele Fahrzeuge schon innerhalb von zwei Wochen liefern zu können. So soll kurzfristiger Bedarf gerade bei Unternehmen gedeckt werden. Prämien und Herstellerrabatte sind in der Leasingrate berechnet, um dem Kunden den besten Preis bieten zu können. Zusätzlich kann dieser nicht nur aus den verfügbaren Autos wählen, sondern auch individuelle Anfragen stellen, um das Traumauto leasen zu können. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg.

Carchecking

Carchecking

Wer sich ein neues Auto kaufen möchte, kann ab sofort auch auf den Dienst des Aschaffenburger Start-ups Carchecking zurückgreifen. In wenigen Schritten der Auftrag erteilt und das Team um Gründer Florian Staudter übernimmt anschließend alle weiteren Schritte und verspricht dem Kunden, innerhalb kurzer Zeit ein Kurz-Gutachten inkl. Bilder zum Wunschfahrzeug zu liefern. So soll der Kunde schnell und preiswert einen ersten Gesamteindruck über den äußerlichen Zustand erhalten und anhand dieser Informationen entscheiden, ob eine Besichtigung in der entfernten Stadt überhaupt sinnvoll ist.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.