3 neue Start-ups Geld, FinTech, Jobs – Bilendo, Growney, Consultingheads

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es täglich neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Bilendo, Growney und Consultingheads vor. Die Job-Plattform aus Köln richtet sich an Young Professionals mit Beraterprofil und vermittelt Festanstellungen sowie Freelance-Projekte.
Geld, FinTech, Jobs – Bilendo, Growney, Consultingheads

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es deswegen täglich neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

SaaS Anbieter Bilendo hilft Unternehmen im Mahnwesen

Bilendo
Liquidität: Bilendo wurde im April 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert mit Sitz in München gegründet. Bilendo ist ein B2B SaaS Anbieter zur Optimierung der Liquidität von Unternehmen und Automatisierung des gesamten Mahnwesens. Die Münchner helfen den Nutzern bei der Optimierung des gesamten Debitoren-Managements und der Verwaltung der offenen Posten. Der Dienst setzt unmittelbar nach Rechnungsstellung an, importiert via Schnittstelle oder Belegerkennung alle erforderlichen Daten, gleicht eingehende Zahlungen der Geschäftskonten automatisch mit ausgehenden Rechnungen ab, verschickt die gewünschten Dokumente wie Erinnerungen und Mahnungen per E-Mail sowie per Post und informiert mit nützlichen Reports über den Stand der Dinge.

Robo-Adviser Growney bietet Geldanlage für Privatkunden

growney
ETF-Anleihen: Mit Growney ist in Berlin ein neuer Robo-Adviser online gegangen. Das Unternehmen bietet eine einfache, renditestarke und kostengünstige Geldanlage für Privatkunden an. Growney bietet fünf Anlagestrategien mit dem Namen grow20, grow30, grow50,grow70 und grow100. Die Zahl steht jeweils für die Aktienquote des Portfolios. Nutzer investieren in besonders effektive Aktien- sowie Anleihen-ETFs und können auf der Plattform in wenigen Klicks eine Anlagestrategie erstellen, die zu den individuellen Anlagezielen passt. Der Anleihenteil wird in Unternehmens- und Staatsanleihen von hoher Qualität aus dem Euroraum investiert. Hinter Growney steht Gründer Gerald Klein.

Consultingheads ist ein Job-Plattform für Young Professionals

Consulting
Neue Jobs: Seit Anfang April ist die Website von consultingheads.de live. Die Job-Plattform richtet sich an Young Professionals mit Beraterprofil und vermittelt Festanstellungen sowie Freelance-Projekte. Das Angebot von Consultingheads von Daniel Schmitz, Gerwin Fricke und Ralf Fuhrmann aus Köln sowohl für den User als auch für das personalsuchende Unternehmen komfortabler. Berater legen ihr Kurzprofil mit ihren Expertisen und Präferenzen an und werden regelmäßig per E-Mail über passende Jobs informiert. Da die Plattform geschlossen ist, können die Job-Angebote transparent (bspw. mit Gehalt) gemacht werden. Wenn ein passendes Angebot dabei ist, kann Interesse signalisiert und mit den verantwortlichen Recruitern in Kontakt getreten werden.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.