Lesenswert “Games werden in der Mediaplanung nicht ausreichend gewürdigt”

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
“Games werden in der Mediaplanung nicht ausreichend gewürdigt”

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Wooga
“Games werden in der Mediaplanung nicht ausreichend gewürdigt”
Wooga kann man eigentlich nicht mehr als Startup bezeichnen, dafür ist der Games-Entwickler zu lange erfolgreich im Markt aktiv. Aber das deutsche Unternehmen versucht wie eines zu agieren: veränderungsfreudig und agil.
Horizont

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Schöner Scheitern
„Wie eine schlechte Note im Mathe-Test“
. Scheitern gehört dazu. In der Rubrik „Schöner Scheitern“ sprechen Unternehmer über misslungene Gründungen. Nr. 1: Vanessa Lewerenz-Bourmer von Leinentausch.
Gründerszene

Venture Capital
Die Barmer-GEK wird Risikokapitalgeber für Start-ups
15 Millionen Euro aus Beitragsgeldern steckt die Barmer-GEK in einen Fonds für Start-ups. Ein Verlust der Gelder soll aber angeblich nicht möglich sein.
FAZ

Gig-Economy
67 Prozent würden nicht wieder als Solo-Unternehmer arbeiten
Uber und Co.: Immer mehr Menschen arbeiten als Solo-Unternehmer. Zwei Drittel würden aber nicht noch einmal in die sogenannte Gig-Economy einsteigen, besagt eine Studie.
t3n

Burda
Burda steigt bei Geschenkeplattform NotOnTheHighStreet ein
Dass private Investoren Risikokapital in Fonds bündeln, um Firmenanteile zu kaufen oder Start-Ups zu finanzieren, gehört am Kapitalmarkt zum Tagesgeschäft. Genau so selbstverständlich ist, dass Beitragsgelder von gesetzlichen Krankenkassen, also Zwangsabgaben der Unternehmen und Beschäftigten, einem solchen Marktrisiko nicht ausgesetzt werden sollen.
Exciting Commerce

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle