Start-up-Radar fredknows.it löst PC-Probleme mit künstlicher Intelligenz

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute fredknows.it, das neue Start-up von Seriengründer Erik Pfannmöller. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.
fredknows.it löst PC-Probleme mit künstlicher Intelligenz

Mit fredknows.it beziehungsweise Fred knows IT, sollen nun endlich sämtliche Computer vor dem “Ich schmeiße dich aus dem Fenster”-Tod gerettet werden. Fred will Nutzern etwa bei Problemen mit Dropbox, iCloud und Google Drive helfen. Der Nutzer beschreibt ‘Fred’ das Problem – daraufhin stellt die künstliche Intelligenz ein paar Fragen, welche mit ‘Ja’, ‘Nein’ oder ‘Ich weiß es nicht’ zu beantworten sind.

Sobald Fred sich sicher ist, dass ‘er’ das Problem erkannt hat, wird er automatisch eine Lösung vorschlagen. Bewerten kann man diese künstliche Intelligenz mit Daumen hoch oder eben Daumen runter, so soll es Fred möglich sein zu lernen. Gegründet wurde das Berliner Start-up vom Seriengründer Erik Pfannmöller, der bereits Teambon und mysportworld gegründet hat.

Passend zum Thema: Mitgründer Erik Pfannmöller tritt bei mysportworld ab

Unser Start-up-Radar ist eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht.

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle