15-Millionen-Runde in Hamburg Star-Investor Thiel investiert wieder Millionen in Zinspilot

Das Hamburger FinTech Deposit Solutions, zu dem unter anderem Zinspilot gehört, sammelt 15 Millionen Euro ein. Das Geld soll in "die Weiterentwicklung der Technologie sowie in den personellen und strukturellen Ausbau der Organisation investiert werden".
Star-Investor Thiel investiert wieder Millionen in Zinspilot

“Peter Thiel habe ich mir als Gesellschafter gewünscht”, sagte Tim Sievers von Zinspilot kürzlich im Gespräch mit deutsche-startups.de. Das Hamburger FinTech-Unternehmen Deposit Solutions, zu dem unter anderem Zinspilot, ein Service für “Tagesgeld-Hopping”, gehört, angelte sich zuvor den deutschstämmigen Milliardär, der als Paypal-Gründer und Facebook-Investor bekannt wurde, als Investor. 6,5 Millionen flossen dabei in das Start-up.

Nun legen Thiel und Co. nach! Gemeinsam mit dem FinTech-Investor FinLab, Greycroft Partners, e.ventures und Valar Ventures investiert Thiel 15 Millionen Euro in das Unternehmen. Die Bewertung der Jungfirma liegt nun bei 110 Millionen Euro.

“Wir erleben eine große Nachfrage von Banken, die ihren Kunden mit unserer Plattform ein attraktives Angebot für einfache Sparprodukte unter der bestehenden Bankverbindung bieten wollen. Zusätzlich zu unserem stark wachsenden Direktangebot Zinspilot, erschließen wir uns auf diese Weise sehr schnell große Kundengruppen und milliardenschwere Einlagevolumen. Das ist wiederum für die Produktsteller auf unserer Plattform sehr interessant”, sagt Sievers.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.