Lesenswert Number 26: Ab fünf Abhebungen im Monat kostet’s

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Number 26: Ab fünf Abhebungen im Monat kostet’s

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Number25
Fintech-Startup Number 26 legt Bedingungen vor: Ab fünf Abhebungen im Monat kostet’s
Zu häufige Bargeldabhebungen waren der Grund für Kündigungen beim Banking-Startup Number 26. Nun führt das Unternehmen ein Limit ein: Nutzer unter 26 oder mit Hauptkonto beim Startup dürfen nur fünf Mal im Monat gratis Geld vom Automaten holen.
heise online

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Know How
So schreibst du die perfekte E-Mail an einen Investor
Wie begeistert man einen Geldgeber per E-Mail für seine Idee? Ein begehrter Frühphasen-Investor hat dies jetzt verraten. Vorweg: Bitte nicht nach einem Telefonat fragen.
t3n

Abo-Boxen
Das Prinzip Glossybox: Einfach mal alles abonnieren
Socken, Hundefutter, Lego: Immer mehr Firmen liefern regelmäßig Warenpakete. Wie nachhaltig ist das? Das Modell hat einige Tücken.
Berliner Morgenpost

Nice Try
Das sagt ein englischer Wirtschaftsförderer zur Startup-Kampagne der FDP
Die FDP hat das Brexit-Votum der Briten zum Anlass genommen, um Startups aus London nach Berlin zu locken. Nun gibt es eine Antwort von der Insel: Die Initiatoren der Gründer-Kampagne Startup Britain finden den Abwerbe-Versuch der Freidemokraten zwar amüsant – aber aussichtslos.
Horizont

Aloha Founder
Constantin Bisanz says goodbye to one company, and ‘Aloha’ to another
Constantin Bisanz has a simple mission: be happy and healthy for a long time. It’s an imperative he also wants to share with others.
CNBC

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle