Lesenswert 7 Gründe, warum du kein Start-up gründen solltest

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
7 Gründe, warum du kein Start-up gründen solltest

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Gründer
7 Gründe, warum du besser kein Startup gründen solltest
Damit angesichts der deprimierenden Überschrift keine Missverständnisse aufkommen: Es gibt viele – wirklich gute – Argumente, ein Startup zu gründen. Da wäre diese eine Idee, die dir den Schlaf raubt und bislang von niemandem in ein Geschäftsmodell gegossen wurde.
t3n

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Silicon Valley
Korn in the USA
Mitten im Silicon Valley, der globalen Internethochburg in Kalifornien, einer Ansammlung von bräunlichen Flachbauten, durchzogen von Schnellstraßen, auf denen sich der Verkehr immerzu staut, versteckt sich ein kleines Café.
SZ

Interview
Status Quo Curated Shopping
Curated Shopping Konzepte (E-Commerce für Männer) sind seit 2012 ein wesentlicher Hoffnungsschimmer im Kampf gegen Amazon. Wie kann man Kunden online exklusiv an sich binden? Darauf haben Modomoto, Outfittery & Co. scheinbar sehr gute Antworten gefunden, wenn dort von über 200.000 aktiven Kundengesprochen wird.
Kassenzone

Überflieger
Simplesurance: Der Herr Kaiser 2.0
Robin von Hein nennt sich gern „Herr Kaiser im Web 2.0“. Sein Unternehmen agiert unter der Marke Schutzklick wie ein digitaler Versicherungsmakler: Es vertreibt in ­Zusammenarbeit mit Onlineshops Policen, die Smartphones, Brillen und andere gekaufte ­Produkte absichern.
Wirtschafts Woche

Yacht-Charter-Portal
Yachtico startet in Florida neu
Während es um Yachtico in Deutschland immer ruhiger wurde, macht das Unternehmen nun in den USA von sich reden. Wie das Unternehmen nun bekannt gab, soll das Yacht-Charter-Startup seinen Hauptsitz bereits im April von Berlin nach Boca Raton verlegt haben, in den Research Park der Florida Atlantic University (FAU).
Gründerszene

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.