5 neue Start-ups Allride, BuyMyCycle, Fastpixel, Hobtime, TapDeck

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Allride, BuyMyCycle, Fastpixel, Hobtime und TapDeck vor. TapDeck belebt mit Handy-Hintergrundbildern den Desktop. Die Fotos können mit Freunden geteilt werden.
Allride, BuyMyCycle, Fastpixel, Hobtime, TapDeck

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Allride will Kosten für das Taxi minimieren

Sammel-Taxi: Die Taxi-App allride von Initiator Jörn Weber aus Lüneburg will via App Menschen, die sonst mit dem Taxi fahren müssten, zusammenbringen, um die Kosten für den individuellen Anfahrtsweg gering zu halten. Wer ein Taxi sucht, gibt seinen Namen an und lädt ein Bild hoch. Danach wählt er aus vorgegebenen Startpunkten und Zielen und wird dann mit den Menschen verbunden, die zur selben Zeit die gleiche Route nehmen wollen. Ziel sei es, die verfügbaren Taxis effizienter nutzen könnte, so der Gründer.

ByMyCyle bietet An- und Verkauf gebrauchter Fahrräder

Alte Gestelle: BuyMyCycle ist eine Online-Plattform von Johannes Tiemeyer aus Berlin, auf welcher gebrauchte Fahrräder an- und verkauft werden können. Zudem bietet de Plattform Zubehör rund um den Drahtesel. Auf dem Marktplatz können anhand von vorgefertigten Suchkriterien wie beispielsweise Farbe oder Preis Fahrräder von privat oder gewerblich zu finden. Ein zusätzlicher Händlerbereich ermöglicht es Händlern, ihren Bestand zu präsentieren, Fahrrad-Suchende können somit auch direkt ndanach suchen.

Fastpixel will Shopsystem für Fotografen anbieten

Knips knips: Fastpixel von Gründer Sebastian Schlögl ist ein Fotografen-Shopsystem für Printprodukte und Downloads. Fotos oder Downloads sollen hierbei online verkauft werden können, ohne dass dabei Umsatzverluste entstehen, da, so der Gründer, keine Servicegebühren entstehen. Zudem gibt es eine Schnittstelle für Pixelfoto Express, einen Whitelabel Versand sowie ein QR Code Tagging, das speziell für Kindergärten und Schulen entwickelt wurde. Das Unternehmen hat sein Büro in Weißenburg in Bayern (bei Nürnberg).

Hobtime plant Freizeitaktivitäten

All-in-one: Mit nicht wenig als dem Vorhaben die weltweit erste Komplettlösung für Planung von Freizeitaktivitäten zu werden, ist Hobtime gestartet. In verschiedenen Rubriken sind Aktivitäten und Hobbykurse zum Mitmachen gelistet und damit gleichzeitig Gleichgesinnte mit gemeinsamen Interessen zu verbinden. Mitglieder haben zudem die Möglichkeit passende Termine zu finden, Veranstaltungen zu organisieren und Freunde einzuladen. Gründer ist Attila Ilman. Bislang funktioniert der Dienst nur für Berlin.

TapDeck belebt Smartphone-Hintergrund

Handy-Motive: TapDeck von Gründer Jonas Miebach will den Smartphone-Hintergrund zum Leben erwecken. Die App-Nutzer können sich neue Bilder auf den Homescreen holen und gibt Informationen zu den Motiven preis. Die Nutzer sollen dadurch mehr über Ereignisse, Persönlichkeiten oder Begebenheiten erfahren. Bilder und Geschichten können sie anschließend mit Freunden teilen, auf deren Homescreens die Fotos daraufhin ebenfalls als Hintergrundbild erscheinen. Sein Büro hat TapDeck in Berlin.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.