5 neue Start-ups Cadelis, Utransto, Doorbird, Knickknacks, Outside Stories

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Cadelis, Utransto, Doorbird, Knickknacks und Outside Stories. Knickknacks ist ein Marktplatz und hilft beispielsweise dabei, die ausgelesenen Lehrbücher zu verkaufen.
Cadelis, Utransto, Doorbird, Knickknacks, Outside Stories

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Cadelis verschickt Schweizer Spezialitäten

Und wer hat’s erfunden?: Mit Gourmet-Abos und -Geschenken will Cadelis ab sofort Privatpersonen und Firmen anbieten. Die Gründerin Nadège Ruzicka möchte dabei handverlesenen Spezialitäten ihren Konsumenten Monat für Monat mit neuen, saisonalen Köstlichkeiten überraschen. Die Produkte kommen hauptsächlich aus Kleinstproduktionen mit Handabfüllung, verspricht das Schweizer Unternehmen aus Zürich. Cadelis ist in der Swiss Start-up Factory untergekommen.

Prepaid Handys werden mit Utransto aufgeladen

Guthaben: Über die Applikation des Münchener Start-ups Utransto der beiden Gründer Frane Brajkovic und Dominik Stauffer ist es online möglich, Prepaid Handys in drei einfachen Schritten mit Guthaben zu versorgen. Zur Auswahl stehen weit über 100 Länder mit mehr als 400 Netzbetreibern. Der Guthabenversand erfolgt direkt nach dem Zahlungseingang innerhalb weniger Sekunden, auf den angegebenen Anschluss, ohne die Eingabe einer PIN.

Doorbird meldet Einbrecher

Klingeling: Das digitale Türklingelsystem Doorbird zeigt Hausbewohnern per Smartphone an, wer gerade vor der Tür steht. Dem Haus- oder Wohnungsbesitzer ermöglicht es, direkt vom Smartphone oder dem Tablet aus zu sehen, wer vor der eigenen Tür steht. Sobald die Klingel betätigt wird, sendet diese via Wlan oder Kabel über die Basisstation eine Meldung an den Server des Herstellers, die umgehend an das Smartphone des Benutzers weitergeleitet wird. Unabhängig davon, wo sich dieser in dem Moment aufhält. Hinter dem Klingelssystem steht die Bird Home Automation GmbH aus Berlin um Gründer Bernd Müller.

Knickknacks verkauft gebrauchte Studienbücher

Bleiwüsten: Nach einer langen Studienzeit haben sich etliche Bücher angehäuft. Aber Hand aufs Herz? Wer wird diese nach Abschluss noch einmal lesen? Eben. Aus diesem Grund haben die drei Gründer Ben Martins, Daniel Berthold und Katharina Drummer in München das Start-up Knickknacks an den Start gebraucht. Bislang befinden sich eigenen Angaben nach auf der Verkaufsplattform für gebrauchte Lehrbücher über 4000 Unibücher aus den verschiedenen Studienfächern.

Community bewertet auf Outside Stories Produkte für draußen

Meinung: Das Münchener Start-up Outside Stories versteht sich als erste Bewertungsplattform für Outdoor- und Sportprodukte. Der Gründer Kai Schmid lässt statt die Hersteller die Community berwerten, ob Produkte für den Freizeit- und Extremsport für die jeweiligen Aktivitäten geeignet sind. Die Seite stellt die Bewertungen auf die Seite, bietet einen Preisvergleich und verlinkt dann zum Onlinehandel.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle