Florian Mayer von meinfernstudium.com “Wir liefern einen Überblick über Fernstudiengänge”

Meinfernstudium verzeichnet Fernstudiengänge. Dazu gibt es einen Überblick über die Kosten und die Voraussetzungen, die für den Studiengang erforderlich sind. Gründer Florian Mayer spricht im Gründer-Kurzinterview über Fernstudiengänge, Transparenz sowie den Kauf von Werbeplätzen.
“Wir liefern einen Überblick über Fernstudiengänge”

Das Start-up Meinfernstudium verzeichnet Fernstudiengänge in Deutschland. Dazu gibt es einen Überblick über die Kosten und die Voraussetzungen, die für den jeweiligen Fernstudiengang erforderlich sind. Hinter dem Unternehmen steckt Gründer Florian Mayer, der im Gründer-Kurzinterview über Fernstudiengänge, Transparenz des Marktes sowie den Kauf von Werbeplätzen spricht.

Welche Idee steckt hinter Ihrem Start-up?
Meinfernstudium.com wurde gegründet um Interessenten einen umfangreichen Überblick über das Angebot an Fernstudiengängen in Deutschland zu verschaffen. Das Ziel ist es, den Markt der Anbieter so transparent wie möglich zu gestalten, um den User bei der Wahl des richtigen Anbieters zu unterstützen.

Wie sehr bzw. in welchen Punkten hat sich ihr Konzept von der ersten Idee bis zur Gründung verändert?
Zu Beginn waren die Fernstudiengänge eher ein Nebenprodukt. Wir wollten uns auf Hochschulstudiengänge konzentrieren. Uns wurde jedoch relativ schnell klar, dass es im Bereich der Fernstudiengänge eine viel dringlichere Nachfrage gab.

Wer sind Ihre Mitbewerber und wie grenzen Sie sich von ihnen ab?
Es gibt zahlreiche Mitbewerber die sich auf den Vergleich von Fernschulen und Fernhochschulen spezialisiert haben. Jedoch platzieren die meisten Seiten nur private Bildungsanbieter auf ihren Seiten, die das nötige Budget für den Kauf von Werbeplätzen mitbringen. Wir wollen einen umfassenden Überblick über das gesamte Angebot an Fernstudiengängen in Deutschland liefern.

Was ist der entscheidendste Faktor, damit Ihr Start-up den Durchbruch schafft?
In erster Linie ist es wichtig, dass der User unseren Service annimmt. Wenn nicht, dann haben wir etwas falsch gemacht.

Wie wollen Sie Geld verdienen und wann schreiben sie schwarze Zahlen?
Das Kerngeschäft fokussiert sich auf die Vermittlung von Studieninteressierten an die großen Fernschulen und Hochschulen. Schwarze Zahlen sollten wir planmäßig ab Juli 2015 schreiben.

Welche Märkte wollen Sie mittel- und langfristig erobern?
Neben dem Markt der Fernstudienanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auch Anbieter von berufsbegleitenden Studiengängen für unsere Zielgruppe interessant.

Welche Meilensteine wollen Sie in den kommenden zwölf Monaten auf jeden Fall erreichen?
In den nächsten Monaten wollen wir uns verstärkt um den Aufbau einer Community für Fernstudenten widmen.

Im Fokus: Weitere Interviews mit jungen Gründern gibt es im Special Gründerinterviews

Zur Person:
Florian Mayer ist Gründer von meinfernstudium.com. Er studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln und arbeitete im Anschluss als Affiliate Publisher im Bereich Bildung, Dating und Forex Trading.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.