Start-up-Spot Outfittery rettet im TV Männer aus dem Modedschungel

Outfittery wirbt im neuen TV-Spot damit, Männer aus dem Modedschungel und vor lauernden Verkäufern zu retten. Der 30-Sekünder von der Kreativagentur DOJO ist humorvoll im Stil einer Naturdokumentation gehalten. Zu sehen ist der Spot unter anderem auf DMAX, N24 und SKY.
Outfittery rettet im TV Männer aus dem Modedschungel

“Survival of the Fitted” – so lautet der Untertitel des aktuellen Werbefilmchens vom Männermode Spezialist Outfittery. Ganz passend, denn der halbminütige Spot wurde von der Berliner Kreativagentur DOJO im Stil einer Naturdokumentation konzipiert: “Kleidungssuche – die Weibchen finden sich instinktiv zurecht. Das Männchen hingegen wirkt orientierungslos”. Mit einem Augenzwinkern wird das in Szene gesetzt, was wohl viele Männer tagtäglich beim Shoppen erleben: Ein unübersichtlicher Dschungel an Kleidungsstücken, in dem nur schwer das individuell passende Outfit gefunden werden kann. Unter dem Claim “Shopping für Männer” thematisiert die Werbekampagne die geschlechterspezifischen Unterschiede und Bedürfnisse beim Shoppen und bietet mit Curated Shopping die passende Lösung an.

“Viele unserer Kunden haben einfach Besseres zu tun als sich selber durch den Modedschungel zu schlagen. Wir wollen die Welt des unübersichtlichen Kleidungsdschungels und der lauernden Verkäufer hinter uns lassen. Als Alternative bieten wir unseren Kunden eine individuell relevante Auswahl, zusammengestellt von einer persönlichen Beraterin. Wir sehen uns als Berater und nicht als Verkäufer!”, äußert sich Anna Alex, Gründerin von Outfittery zum Spot. Und weiter: “Unsere neue TV-Kampagne wird unsere europaweiten Expansions- und Wachstumspläne beschleunigen und weiter vorantreiben. Der Dreh hat riesen Spaß gemacht und das gesamte Team ist begeistert von dem Ergebnis der harten Arbeit. Wir glauben, dass wir mit dem Spot vielen Millionen Männern aus der Seele sprechen.”

Aktuell ist der neue Outfittery-Spot in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden zu sehen. Im deutschen Fernsehen wird er seit März unter anderem auf den Sendern DMAX, N24 und SKY gesendet.

Passend zum Thema: So famos werben deutsche Start-ups im Fernsehen

Weitere Start-up-TV-Werbung gibt es in unseren Start-up-Spots

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.