7 neue Deals Home24, Gini und Co. sammeln ordentlich Geld ein

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Home24, Gini, travista.de, joblocal, PinkBox, LuxuryBox und Co. sowie Knusperreich und Foodpanda. Home24 etwa sammelt gleich mal 15,9 Millionen Euro ein.
Home24, Gini und Co. sammeln ordentlich Geld ein

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Home24 sammelt 15,9 Millionen Euro ein

Millionensegen: Rocket Internet und Co. investieren 15,9 Millionen Euro in den Möbelshop Home24. Von Rocket Internet kommen dabei 10 Millionen Euro. “Auf Basis dieser Finanzierungsrunde erhöht sich die Post-Money Bewertung von Home24 von 498,1 Millionen Euro auf 814,8 Millionen Euro”, teilt der Inkubator, der nun 49,8 % (vorher 49,5 %) am Unternehmen hält, mit. “Wir freuen uns über die heutige Finanzierungsrunde, die uns die Möglichkeit gibt unsere Führungsposition in Europa und Lateinamerika auszubauen und weiter zu wachsen. Unser Marktpotenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft und es gibt noch etliche Kunden, die wir vom einfachen Online-Möbelkauf bei Home24 überzeugen möchten. Wir werden deshalb noch mehr in das Kundenerlebnis investieren und unser Angebot weiter ausbauen”, sagt Domenico Cipolla, Geschäftsführer von Home24.

main incubator investiert in Gini

Investition: Die Commerzbank-Tochter main incubator investiert gemeinsam mit den bisherigen Investoren, darunter T-Venture und Check24, in das Münchner Stat-up Gini. “Das strategische Investment ist ein echter Hebel und eine Bestätigung für unsere Produkte: So erhalten wir nicht nur eine führende Großbank als Partner, durch die Nähe zu ihren Kunden in Verbindung mit der Nichtexklusivität können wir vielmehr völlig neuartige Produkte für die gesamte Bankenbranche entwickeln und in den Markt bringen”, sagt Steffen Reitz, Geschäftsführer und Mitgründer von Gini. Das Start-up positioniert sich als “SaaS-Lösung zur Dokumentenerkennung und Extraktion von Inhalten aus Rechnungen” und mehr.

Se­ven­Ven­tu­res investiert in travista.de

Einstieg: SevenVentures, die Beteiligungstochter der Münchner Sendergruppe ProSiebenSat.1, steigt bei travista.de ein. Das Vorgaben wurde bereits beim Bundeskartellamt angemeldet. travista.de, ehemals Travelfruits, ist ein Online-Shopping-Club für Premium- und Luxusreisen. Das Start-up ging 2012 an den Start. Ins Reisesegment investierte ProSiebenSat.1 bereits zahlreich, das Segment ist eines der Kerngebiete des Unternehmens.

Funke Mediengruppe übernimmt joblocal

Zukauf: Die Funke Mediengruppe übernimmt die Essener Jobplattform joblocal. “Der Erwerb ist ein konsequenter Schritt im Rahmen unserer Digitalstrategie. Wir machen unsere Bestandsmärkte im regionalen Rubrikengeschäft fit für die Zukunft und können neue Erlöse generieren“, sagt Michael Wüller, künftiger Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. Das joblocal-Gründerteam um Dominic Bönisch und Sebastian Dinzenhofer bleibt weiterhin an Bord.

metacrew schluckt PinkBox und Co.

Ausverkauf: Die Agentur metacrew aus Osnabrück, die bereits die Gourmetbox übernommen hat, schnappt sich nun von der Bertelsmann-Tochter DirectGroup auch die PinkBox, die LuxuryBox und die in Kooperation mit dem Premium People-Magazin Gala gestartete GalaBeautyBox. “Die Übernahme bedeutet für metacrew einen erheblichen Schritt nach vorne, um unsere Wachstumsstrategie weiter voranzubringen”, sagt Tobias Eismann, Gründer und Allein-Inhaber der metacrew group. Die DirectGroup hatte zuvor bereits seinen Inkubator BeVation beerdigt und trennt das Unternehmen sich von seinen vielen Abo- und E-Commerce-Projekten.

Backstube Walter Simon übernimmt Knusperreich

Exit: Die Backstube Walter Simon hat bereits vor einigen Wochen die Keksmacherei Knusperreich übernommen. “Mit der Übergabe werden wir nun noch enger mit dem Bäckereiteam zusammenarbeiten. Ganz besonders wichtig ist uns dabei natürlich die stetige Verbesserung der Qualität unserer Cookie-Kreationen”, teilt das Unternehmen mit. Der Business Angel Wolf Michael Nietzer (Wolfman Holdings GmbH) und Peter Nietzer (Kites Industriebeteiligungen GmbH) investierten vor einigen Jahren einen sechsstelligen Betrag in Knusperreich. Zudem war auch mymuesli, Maks Giordano und Benjamin Rohé am Start-up beteiligt.

Foodpanda kauft in Osteuropa zu

Zukauf: Foodpanda, der Lieferdienstvermittler von Rocket Internet kauft in Osteuropa zu. Einmal Donesi.com in Serbien, Montenegro sowie Bosnien und Herzegowina, einmal Pauza.hr in Kroatien und einmal NetPincer.hu in Ungarn. Foodpanda hatte gerade erst von Delivery Hero TastyKhana in Indien und die Ableger von PedidosYa, SeMeAntoja und Superantojo in Mexiko übernommen.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock