9 neue Deals Scarosso, adjust und Chronext im Millionenrausch

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Scarosso, adjust, Chronext, Holidu, muchasa, moosify, FastBill, 360dialog und JinView. Scarosso, adjust und Chronext etwa sammeln alle Millionensummen ein.
Scarosso, adjust und Chronext im Millionenrausch

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Scarosso sammelt 11 Millionen Dollar ein

Frisches Kapital: NEO Investment Partners, DN Capital und die IBB Beteiligungsgesellschaft investieren 11 Millionen US-Dollar in Scarosso, ein Unternehmen für hochwertige, handgefertigte italienische Schuhe. “Wir freuen uns über diese Finanzierung von namhaften Investoren. NEO als neuer Investor ist ein weltweit operierender Fonds mit Sitz in London, der über wertvolle Erfahrungen im Bereich von Luxus-Marken und Handel verfügt und mit Scarosso nun erstmals in ein Unternehmen in Deutschland investiert”, sagt Moritz Offeney von Scarosso. Scarosso wurde 2010 von Offeney und Marco Reiter gegründet.

adjust sammelt 7,6 Millionen Dollar ein

Kapitalrunde: Active Venture Partners und die bestehenden Investoren, Target Partners, Iris Capital und Capnamic Ventures, investieren 7,6 Millionen US-Dollar in adjust (ehemals adeven). Mit dem frischen Kapital will adjust seinen “Marktanteil weiter ausbauen und neue regionale Niederlassungen gründen”. “Bei einer Investorenpartnerschaft geht es vor allem darum, den Kapitalgeber sorgfältig auszuwählen, um ein konstruktives und auf gemeinsamen Zielen beruhendes Verhältnis zu schaffen. Wir freuen uns sehr darüber, mit Active Venture Partners einen so erfahrenen Partner gewonnen zu haben”, sagt Christian Henschel, Geschäftsführer und Mitgründer von adjust.

Chronext sammelt Millionensumme ein

Geldsegen: JamJar Investments investiert einen siebenstelligen Betrag in Chronext, eine Handelsplattform für Luxusuhren, der von Philipp Man und Ludwig Wurlitzer gegründet wurde. “Es ist beeindruckend, was Philipp und Ludwig mit einer Handvoll Leute aufgebaut haben. Die beiden haben das Potential des Online-Markts für Luxusuhren erkannt und nutzen die Marktlücke, die in anderen Luxus-Segmenten bereits gefüllt wird”, sagt Richard Balon von JamJar Investments.

Holidu sammelt Kapital ein

Kapitalspritze: Chris Hitchen (GetPrice), Vinny Lingham (Gyftt), Mike Majors (Siemens Venture Capital), Detlef Pohl (Siemens Venture Capital), und Arash Yalpani (Ex-CTO Zalando) investieren einen sechsstelligen Betrag in Holidu. Das Münchner Start-up positioniert sich als Suchmaschine für Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Holidu wurde im Februar 2014 von Johannes Siebers, Michael Siebers und Rasmus Porsgaard gegründet.

muchasa sammelt erneut Kapital ein

Finanzierungsrunde: Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (MBG) investiert gemeinsam mit bmp und weiteren Altgesellschaftern einen sechsstelligen Betrag in den perfekt-schlafen-Betreiber muchasa, der nun unter dem Namen sleepz firmiert. “Wir freuen uns, mit der MBG einen weiteren langfristig orientierten Finanzierungspartner im Gesellschafterkreis zu haben, der den Wachstumskurs von sleepz mit uns gemeinsam begleitet und unterstützt”, sagt Oliver Borrmann, Vorstand von bmp media investors.

tastebuds übernimmt moosify

Übernahme: Das Londoner Start-up tastebuds schluckt moosify, ein soziales Netzwerk, das User über musikalische Interessen verbindet. moosify wurde 2012 von Hansjörg Posch und Roman Scharf gegründet. Der Flirt- und Datingdienst, der von ProSiebenSAT.1 unterstützt wurde, hatte einst die musikalische Dating-Community fellody übernommen.

FastBill übernimmt Xeer

Zukauf: Das Buchhaltungs- und Rechnungs-Tool FastBill übernimmt seinen österreichischen Wettbewerber Xeer. “FastBill ist in den letzen Jahren stark gewachsen. Es läuft hervorragend und der Zukauf ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt für unsere zukünftigen Pläne. Wir freuen uns auf den Ausbau unserer Aktivitäten in Österreich und die Zusammenarbeit mit den Xeer-Gründern”, sagt Christian Häfner, Geschäftsführer von FastBill. Das Xeer-Gründerteam bleibt nach der Übernahme “vorerst an Bord und unterstützt FastBill beim weiteren Wachstum”, teilen die Unternehmen mit.

360dialog sammelt Kapital ein

Kapitalrunde: Martin Sinner (idealo) und Felix Snow investieren einen mittleren sechsstelligen Betrag in 360dialog. Das 2012 von Roland Siebert in Berlin gegründete Unternehmen hilft App-Publishern dabei, “den mobilen Bestandskundendialog, via Push- & In-App Messaging, Email und Mobile Retargeting, über den kompletten Lebenszyklus der App-Nutzer zu optimieren”. Zu 360dialog-Kunden zählen unter anderem barcoo, kaufDA und Lovoo. “Der Markt für Mobile Apps ist durch ein starkes Wachstum gekennzeichnet und für diesen Trend ist noch lange kein Ende in Sicht. Woran es jedoch bislang fehlte, waren ausgeklügelte Mobile Marketing Technologien, die den Nutzer an eine App binden sowie Unternehmen ein umfassendes Bild über den Customer Lifecycle liefern. 360dialog schließt diese technologische Lücke und hat das Potenzial, zum europäischen Marktführer für App Marketing Automation zu werden”, sagt Angel-Investor Martin Sinner.

JinView sammelt Kapital ein

Geldzufluss: Mathias Drechsel, Gründer von masterplan media, steigt bei JinView ein. Das junge Unternehmen entwickelt ein browserbasiertes Onlinetool zur Beobachtung von Webseiten. “Das Onlinetool JinView informiert täglich über Netzaktivitäten der Mitbewerber und ist somit interessant für alle Unternehmen, Vereine und Webaktive, die ihre Konkurrenten stets im Blick haben müssen. Und dafür nicht etwa eine Kolonie von Mitarbeitern beschäftigen, sondern lieber Zeit und Geld sparen möchten”, sagt Drechsel.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock