Konsolidierung Neu.de-Betreiber Match.com kauft Friendscout24

Der Verkauf von Friendscout24 ist schon durch: Match.com, in Deutschland mit Neu.de unterwegs, übernimmt den ungeliebten Scout-Ableger. "Das Interesse der restlichen Konkurrenz war bescheiden", berichtet das Fachmagazin W&V. Die Scout-Gruppe setzt künftig nur noch auf Immobilien.
Neu.de-Betreiber Match.com kauft Friendscout24

Die Scout-Gruppe, Ende des vergangenen Jahres mehrheitlich von der Private Equity-Gesellschaft Hellman & Friedman übernommen, will sich neuerdings vor allem auf das Segmente Immobilien konzentrieren. Die Partnervermittlung Friendscout24 steht seitdem zum Verkauf. Die US-Dating-Firma Match.com, in Deutschland mit Neu.de unterwegs, übernimmt den ungeliebten Scout-Ableger nun – offenbar für einen einstelligen Millionenbetrag (wie die W&V berichtet. Die Übernahme muss aber noch von den Wettbewerbsbehörden genehmigt werden.

“Das Interesse der restlichen Konkurrenz war bescheiden”, berichtet das Fachmagazin weiter. Als nächstes dürfte dann wohl Autoscout24 über den Tisch gehen. Faktisch kaufe der Mutterkonzern Match.com nur einen Konkurrenten seines Portals Neu.de vom Markt, berichte die W&V weiter. “Auch wenn die Marke Friendscout24 erhalten bleibt, die Technik und die internen Strukturen dürften weitgehend vereinheitlicht werden – auch mit Konsequenzen für das Personal”. Davon kann man ausgehen.

Erst Ende des vergangenen Jahres übernahm der US-Dating-Riese den französischen Konkurrenten Meetic, der Neu.de Ende 2007 gekauft hatte – samt Partner.de. Der Kaufpreis lag damals bei 25 Millionen Euro. Match.com gehört zur börsennotierten Internet-Holding IAC.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: summer holidays, love from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.