5 neue Start-ups Bürofrei.de, FairMaid, Teambeat, Locay, ChackPack

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Bürofrei.de, FairMaid, Teambeat, Locay und ChackPack vor. Locay etwa bündelt Eventdienstleister und bietet ihnen Werbemöglichkeiten.
Bürofrei.de, FairMaid, Teambeat, Locay, ChackPack

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-upsLeider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Office-Untermieter mit Bürofrei.de finden

Leerstand: Viele junge Unternehmen kennen es. Das erste eigene Büro ist meist viel zu früh und die Räumichkeiten zu teuer. Da lohnen sich Untermieter, die ihre Schreibtische zur Miete nutzen dürfen. Das Bochumer Start-up Bürofrei.de ist ein Anbieter für Office-Sharing. Das Team um Philipp Schlecht hat es sich zum Ziel gesetzt, den Office Sharing, Coworking, Share Desk-Markt in Deutschland transparenter zu machen um nicht genutzte Ressourcen wie leerstehende Büroräume, Schreibtische zu nutzen und so viele Ideenschmieden zu schaffen.

FairMaid vermittelt Messe-Hostessen

Kurzzeitjobs: FairMaid ist eine Online Plattform auf der temporäres Personal direkt online gebucht werden kann. Damit will das Start-up aus Karlsruhe eine schnellere Vermittlung als Jobportale oder Agenturen ermöglichen. Die Hostessen legen auf FairMaid ein Online Profil mit Verfügbarkeit, Gehaltsvorstellung, persönlicher Beschreibung und Fremdsprachenkenntnissen an. Dieses Profil können die Veranstalter filtern und sich einen ersten Eindruck verschaffen und direkt über die Seite buchen. FairMaid kümmert sich um die Lohnabrechnung. FairMaid finanziert sich über die Vermittlungsgebühr.

Teambeat bietet Software zur Schichtplanung

Arbeitspläne: Teambeat ist ein Start-up aus Hamburg, das eine browserbasierte Online Software anbietet. Kunden sollen mit ihrer Hilfe immer die aktuellste Planung der Mitarbeiter und Teammitglieder vorliegen haben. „Schichtplanung ist ein leidiges Thema und kostet in den meisten Betrieben sehr viel unnötige Zeit für die Abstimmung“, sagt Gründer Kai Teute, der das Unternehmen gemeinsam mit Andreas Seifert und Martin Stoll startete. Nutzer können einen Schichtplan erstellen und Mitarbeiter dabei aktiv in die Planung einbeziehen. Bewerbungsverfahren, Abwesenheitsplanung und die Incentivierung sollen die Mitarbeiter motivieren, sich aktiver in die Planung einzubringen. Eigenen Angaben nach nutzen Wienerwald und Dominos Pizza bereits das Produkt. Seit Anfang des Jahres ist Teambeat auch in Österreich vertreten.

Locay bündelt Eventdienstleister

Gebündelt: Locay ist ein Start-up aus Nürnberg und will eine http://www.locay.de eine zentralisierte Anlaufstelle für die Eventbranche werden. Auf der Plattform von Daniel Pelikan lassen sich Dienstleistungen – DJs, Catering oder Reinigungskräfte – für eine individuelle Planung der Veranstaltungen finden. Registrierte Top- und Premium Anbieter beworben, können aber auch ein Marketing- Paket buchen. Wir unterstützen also auch über die Plattform hinaus in der Entwicklung, Implementierung und der Kontrolle von individuellen Marketing- Kampagnen.

ChackPack packt das Handgepäck

Die richtige Größe: Beim Nürnberger Start-up ChackPack gibt es so genannte Flight Packs (transparente Kulturtaschen) für den Transport von Flüssigkeiten/Cremes im Handgepäck beim Fliegen sowie Körperpflegeprodukte in Reisegröße unter 100ml. Die transparenten Kulturtaschen können individuell mit den Produkten befüllt werden. Jedes Pflegeprodukt kann aber auch einzeln bestellt werden. Für jene, die ganz spontan fliegen müssen, gibt es darüber hinaus Reisesets Ready-to-fly, die bereits fertig mit verschiedenen Pflegeprodukten zusammengestellt sind. Alle Flight Packs und Pflegeprodukte entsprechen den Sicherheitsvorschriften für den Transport im Handgepäck und dürfen ohne Probleme mit an Bord genommen werden, verspricht Marius Wolz, Geschäftsführer von ChackPack.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle