Lesenswert Amorelie, Crowdfunding, Cloud-Dienste, Box, Kindle Checkout

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Amorelie, Crowdfunding, Cloud-Dienste, Box, Kindle Checkout

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Amorelie
Interview: Amorelie-Gründerin über Erotik, Investoren und vergoldete Vibratoren
Lange Zeit galt die Erotikbranche für viele Kunden als eher abschreckend. Allzu festgefahrene Vorurteile und Hemmungen machten den Aufbau eines seriösen Geschäfts für Händler schwierig. Doch diese Zeiten scheinen vorbei. Lea-Sophie Cramer und Sebastian Pollock gründeten Ende 2012 Amorelie und schafften es innerhalb weniger Monate in die Herzen und Schlafzimmer vieler Kunden.
onlinehaendler-news.de

Crowdfunding
“Ich bin gerade nicht erreichbar”: Missglücktes Crowdfunding für eine App, die Leben retten soll
“An App That Saves Lives” – mit diesem Slogan wird seit ein paar Tagen eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo beworben. Die hat natürlich sofort meine Aufmerksamkeit erregt, denn “App” und “Leben retten” sind zwei Schlüsselreize, die mich sofort klicken lassen. Doch auch wenn die Idee hinter dem Projekt gut ist, werde ich kein Geld spenden. Denn die Präsentation und Transparenz der Kampagne lässt deutlich zu wünschen übrig.
Basic Thinking

Cloud-Dienste
Firmen wenden sich von Cloud-Diensten ab
Die Spionageaffäre um den US-Geheimdienst NSA dämpft das Interesse deutscher Firmen am Cloud-Computing. Laut einer Studie des Verbandes Bitkom haben zahlreiche Firmen bestehende Cloud-Lösungen wireder abgeschafft.
manager magazin online

Box
Onlinespeicher-Anbieter Box will an die Börse
Der Anbieter von Onlinespeicherplatz Box Inc strebt an die Börse. Das Unternehmen habe die entsprechenden Unterlagen bereits bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht, sagte eine mit der Sache vertraute Person.
WSJ

Kindle Checkout
Kindle Checkout: Amazon macht sein Tablet zur Kasse
Unter der Bezeichnung Kindle Checkout soll Amazon an einer Bezahllösung für den stationären Handel arbeiten. Geschäfte würden die Bezahlung dann über Amazons Kindle-Fire-Tablets abwickeln.
t3n

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Portrait of a businessman using a tablet pc from Shutterstock