Music is in the Air Soundcloud-Gründer sammeln 60 Millionen Dollar ein

Große Neuigkeiten und ein weiteres gutes Signal aus Berlin: Das 2007 gestartete Start-up Soundcloud sammelt mehr als 60 Millionen US-Dollar ein. Bereits Anfang 2012 flossen 50 Millionen Dollar in den Musikabspieldienst. Das junge Start-up wird nun mit rund 700 Millionen Dollar bewertet.
Soundcloud-Gründer sammeln 60 Millionen Dollar ein

Das Berliner Musik-Start-up Soundcloud war lange Zeit der beste und einzige Aushängeschild für die deutsche Start-up-Szene: International ausgerichtet, mit Gründern, die nicht aus Deutschland stammen, und mit reichlich Geld ausgestattet. Inzwischen muss sich die deutsche Start-ups-Szene nicht mehr nur im Schein von Soudcloud sonnen – siehe unter anderem die 88 Millionen Dollar, die Delivery Hero einsammelte. Nun legt Soundcloud nach und sammelt abermals mehr als 60 Millionen Dollar ein – wie das Wall Street Journal berichtet. Laut Bericht wird das junge Start-up nun mit rund 700 Millionen Dollar bewertet. Das frische Kapital stammt unter anderem von der Chernin Group, Kleiner Perkins Caufield & Byers, GGV Capital, Index Ventures und Union Square Ventures.

Bereits Anfang 2012 flossen 50 Millionen Dollar in den Musikabspieldienst. Die Bewertung das Berliner Start-up-Urgesteins lag damals bei rund 200 Millionen Dollar. Soundcloud wurde 2007 von den schwedischen Unternehmen Alex Ljung und Eric Wahlforss gegründet. Das Unternehmen unterhält Büros in Berlin, London, New York, San Francisco und Sofia. Offiziell hat das Unternehmen die üppige Finanzierungsrunde noch nicht verkündet.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Female hand holding a single retro microphone against colourful background from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.