E-Health Bei BetterDoc empfehlen Fachärzte ihre Kollegen an Patienten weiter

BetterDoc will Nutzern Insider-Wissen zugänglich machen und stellt Ärzten aus einem Fachgebiet die Frage: "Von welchem Kollegen würden Sie sich selbst bzw. Ihre Angehörigen behandeln lassen?" Nach einer ersten kostenlosen Ersteinschätzung folgt die kostenpflichtige Spezialistensuche.
Bei BetterDoc empfehlen Fachärzte ihre Kollegen an Patienten weiter

Die Suche nach dem richtigen Facharzt kann zeitaufwändig und mühsam sein. Oftmals werden der eigene Freundes- und Bekanntenkreis sowie das Web bemüht, um die richtige Klinik und den passenden Operateur zu finden. Unter dem Motto “Besser den richtigen Arzt finden”, will BetterDoc aus Köln Nutzer dabei unterstützen. Nach einer ersten kostenlosen Ersteinschätzung folgt die kostenpflichtige Spezialistensuche, deren Ablauf in drei Schritte gegliedert ist: Zunächst beschreiben Nutzer online ihr Gesundheitsproblem anhand von Beschwerden oder einer bereits gestellten Diagnose . Daraufhin leitet BetterDoc die Anfrage an bis zu 200 Fachärzte des betreffenden Fachbereichs weiter. Innerhalb von zwei Tagen erhalten Nutzer dann bis zu 20 Empfehlungen inklusive sachlicher Begründung.

Anfragen sind anonym, “Fehlanreize” bei Ärzten sollen vermieden werden

Nutzern bleiben anonym, die Fachärzte erhalten keine Informationen dazu, ob eine gesetzliche oder private Krankenversicherung vorliegt. Dies soll dazu dienen, die “Patientensteuerung”, also die Weiterleitung an bestimmte Ärzte, nicht durch monetäre Gründe zu beeinflussen. Überdies sind die anonymisierten Empfehlungen für alle Ärzte des Netzwerks einsehbar, BetterDoc setzt, neben der Vorauswahl der teilnehmenden Ärzte, auf Qualitätskontrolle durch die Peer-Gruppe. BetterDoc baut gerade ein Kompetenz-Netzwerk mit 50 bis 100 Spezialisten pro Fachgebiet auf.

Screenshot einer exemplarischen Patientenanfrage bei BetterDoc

Die DocCheck Guano sowie ungenannte Geldgeber investieren in BetterDoc

Dr. med. Donata von Dellingshausen, sie ist Fachärztin für Gynäkologie, sowie die Diplom-Kaufmänner Christoph von Dellingshausen und Nils von Dellingshausen gründeten BetterDoc im Sommer 2012. Im vierten Quartal ist, neben ungenannten Investoren, die DocCheck Guano, eine Tochter der DocCheck AG, eingestiegen. DocCheck ist als große medizinische Fach-Community bekannt. Mit den zusätzlichen Finanzen soll bei BetterDoc der Aufbau des Spezialisten-Netzwerks voran getrieben werden.

BetterDocs Idee klingt interessant und verhilft Nutzern, schneller einen passenden Facharzt zu finden; ob nun lokal oder bundesweit. Teilnehmende Ärzte profitieren von Ihren Empfehlungen und erhalten dadurch Anreize, sich immer weiter fortzubilden.

Artikel zum Themen
* 4 neue Deals: Luxodo.com, Gourmetbox, BetterDoc, Lock8
* Mawendo: individualisierte Therapiepläne für Ärzte und Patienten

Kommt beruflich aus den Bereichen der Mediengestaltung und der Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Seit Ende 2012 ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Start-ups, interessiert sich aber auch für E-Reading und Open Source.



  1. Julian

    Super Idee und ein Team, das weiss wovon es redet. Weiter so!

Aktuelle Meldungen

Alle