Kurzmitteilungen Lieferservice.de, Barzahlen, Bikester, Travelbook

In den Kurzmitteilungen gibt es regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten aber nicht. Heute geht es um Lieferservice.de, Barzahlen, Bikester und Travelbook. Lieferservice.de etwa erzielte 2013 mit 1,5 Millionen Bestellungen ein Rekordjahr.
Lieferservice.de, Barzahlen, Bikester, Travelbook

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten ein. Leider können wir nicht alle Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In den “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht.

Lieferservice.de erzielt Rekordjahr

Nach Hause: Der Online-Bringdienst Lieferservice.de hat eigenen Angaben nach 2013 ein fulminantes Geschäftsjahr hingelegt. Es seien mehr als 1,5 Million Bestellungen erzielt, heißt es aus dem Unternehmen. Davon seien erstmals auch mehr als 25 % über Smartphones erfolgt. Diese Zahl steige rasant an. In Deutschland seien mittlerweile mehr als 8.000 Restaurants angeschlossen (25.000 in Europa) und 2014 soll die 10.000-Marke geknackt werden, so Gründer und Geschäftsführer Jitse Groen. Zu den stärksten Wachstumsmärkte gehörten Berlin, Hamburg, München und NRW. Der Gesamtumsatz der Muttergesellschaft von Lieferservice.de – der holländischen Holding Takeaway.com in Utrecht – betrage in Europa im vergangenen Jahr rund 200 Millionen Euro. Dies sei ein Wachstum von 50 % gewesen, was dieses Jahr auch wieder erwartet werde. Wie viel Geld davon auf den Umsatz in Deutschland entfiele, sagt Lieferservice.de jedoch nicht.

Barzahlen weitet Kooperation mit mobilcom-debitel aus

Was für Barzahler: Bereits seit dem Start des Payment-Anbieters Barzahlen vor rund einem Jahr, ist mobilcom-debitel Partner des Berliner Start-ups. Zunächst konnten die Nutzer von Barzahlen ihren Online-Kauf lediglich in den Berliner Shops von mobilcom-debitel begleichen. Das ändert sich nun. Ab sofort weiten die beiden Unternehmen ihre Kooperation deutschlandweit aus: „Die mehrmonatige Testphase ist vorbei und wir ziehen eine sehr positive Bilanz. Der Prozess funktioniert einwandfrei und sorgt dafür, dass wir mit den Barzahlen-Kunden zusätzliche Frequenz und damit Absatzpotenzial in den Shops generieren“, erklärt Jochen Otterbach von mobilcom-debitel den Schritt.

Bikester eröffnet in Finnland

Fahrrad: Bikester ist der internationale Bike-Onlineshop von internetstores. Nach Expansionen nach Spanien, Frankreich und Belgien bereits kurz nach Gründung im Jahr 2009 folgten viele weitere. Mit Finnland wird jetzt bereits das zehnte Land bedient. Nach der Übernahme vom schwedischen Outdoor E-Commerce Marktführer Addnature im Mai 2013 liegt der Fokus bei internetstores stärker auf den nordischen Ländern. Das Team rund um Firmengründer und CEO René Marius Köhler ist bereits in Schweden und Dänemark tätig. Ursprünglich ist das Unternehmen in Esslingen beheimatet. „Wir sind überzeugt, in Finnland sehr erfolgreich zu werden. Unsere Onlineshops in Schweden und Dänemark sind sehr gut gestartet, in Finnland können wir auf die gleichen Rahmenbedingungen zurückgreifen.“ Die finnischen Mitarbeiter arbeiten vom Standort Stockholm aus.

Boomads startet Travelbook BlogStars

Reisen: Ein halbes Jahr nach dem Launch der Blogger-Community Stylebook BlogStars, hat das Content Marketing Unternehmen Boomads gemeinsam mit BILD KG den Start des zweiten Portals Travelbook BlogStars angekündigt. Das Blogger-Netzwerk ist eingegliedert in das Online Reisemagazin Travelbook von BILD KG welches in Kooperation mit TripAdvisor gegründet wurde. Die Reise-Blogger haben in einem gesonderten Bereich die Möglichkeit, ihre Geschichten zu vorzustellen. Neben den jeweiligen Kategorien, die sich auf Deutschland, Europa oder die ganze Welt beziehen, können Blogger ihre Inhalte auch auf lokaler Ebene bereitstellen. Darüber hinaus gibt es auf der Webseite extra Bereiche für kulinarische Spezialitäten, Fotos und Videos. „Unser langfristiges Ziel ist es, in Deutschland eine untergliederte Blogger-Community wie in unserem Gründungsland Türkei aufzubauen, die in mehr als 40 Kategorien existiert”, sagt Onur Kabadayi, Managing Director von Boomads.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.